Mund aufmachen!

Mund aufmachen! - So entschlossen stellen sich Joko und Klaas den rechten Hasspredigern entgegen

Jetzt haben sich auch Joko und Klaas von “Circus Halligalli” in einem Video gegen die rechten Hasspredigern und Facebook-Nazis gestellt, die die sozialen Netzwerke nutzen, um dort auf widerliche Art…
Mund aufmachen!

So entschlossen stellen sich Joko und Klaas den rechten Hasspredigern entgegen

Jetzt haben sich auch Joko und Klaas von “Circus Halligalli” in einem Video gegen die rechten Hasspredigern und Facebook-Nazis gestellt, die die sozialen Netzwerke nutzen, um dort auf widerliche Art und Weise gegen Flüchtlinge zu hetzen. Sie rufen mit dem Hashtag #MundAufmachen dazu auf, Haltung zu zeigen, gegen Idioten, die nichts anderes zu tun haben, als Hass zu sähen.

„Sehr geehrte “Ich bin zwar kein Nazi,aber“¦“-Idioten, diplomierte Wahrheitskenner, Hobbyprovokateure und Intelligenzflüchtlinge, Ihr scheut euch nicht, wie all “die anderen Waschlappen” die Wahrheit auszusprechen. Ihr denkt, ihr gehört tatsächlich zu den Wenigen, die sich trauen den Mund auf zu machen. Ihr faselt von Wirtschaftsflüchtlingen, Sozialschmarotzern, Überfremdung und habt ein paar Daten und Spiegel-Artikel auswendig gelernt, die eure Dummheit irgendwie mit Fakten untermauern sollen.

Ihr fühlt euch als Patrioten, als die Stimme des Volkes, die „das Kind beim Namen“ nennt und den Finger in die Wunde legt. „Political Correctness“ ist euer Feindbild, denn ihr schwimmt gegen den Strom! Ihr lasst euch nichts diktieren! Schon gar nicht von der Lügenpresse, selbsternannten Gutmenschen, Til Schweiger oder schlimmer noch: von uns.

Früher war man Punk, wenn man provozieren wollte – heute ist man Patriot. Aber nennt euch wie ihr wollt und fühlt euch ruhig wie William Wallace: ihr bleibt erbärmliche Trottel, die sich auf Kosten der Ärmsten der Armen profilieren wollen. Kann sein, dass wir einfach akzeptieren müssen, dass es euch Idioten gibt. Facebook verwechselt – ganz ähnlich wie ihr – Rassismus mit Meinungsfreiheit und sperrt nach wie vor lieber ein paar Titten als euren geistigen Dünnpfiff.

Wir wissen auch, dass ihr euch weder von Argumenten, Anstand oder Menschlichkeit davon abhalten lasst, Sachen wie diese zu posten… …aber denkt nicht, dass ihr die Mehrheit seid, uns eure Fakten interessieren oder wir eure plumpen Provokationen nicht durchschauen. Ihr seid die Dummheit, das schwächste Glied in der Kette, die Peinlichkeit, die eine Demokratie, eine Fernsehshow oder eine Facebookseite wohl leider ertragen muss.

Keine Sorge, wir machen uns keine Illusionen, dass wir euch mit unserem “Gutmenschentum” überzeugen können oder wir euer Testosteron-Gefasel ab jetzt nicht mehr in unseren Kommentarspalten finden werden. Ihr werdet auch weiterhin Dummheit mit Meinungsfreiheit verwechseln, all jene verspotten, die sich über euch aufregen, euch als die Speerspitze einer Revolution fühlen und unser Land hässlicher machen als es ist.

Früher oder später wird euer Zwergenaufstand abgeblasen, ihr packt eure Fackeln ein und lungert nachts nicht mehr vor Flüchtlingsheimen rum. Vielleicht werdet ihr erwachsen, kommt zur Besinnung und schämt euch ein Leben lang für diesen Sommer – oder ihr landet im Nachmittagsprogramm von RTL. So ist das Leben – das können und wollen wir gar nicht beeinflussen. Wir wollen nur eins: weder euch noch irgendjemand unserer Zuschauer im Unklaren lassen, wie wir über euch denken.

Entfolgt uns bei Twitter, entfreundet uns bei Facebook, überzieht uns mit einem Shitstorm, boykotiert unsere Shows und schreibt wie unlustig wir schon immer waren. Denn keine Fernsehquote, kein Shitstorm, kann jemals so schlimm sein, wie der Applaus von Leuten, die auch dann laut klatschen, wenn ein Flüchtlingsboot mit 800 Menschen im Mittelmeer versinkt. Refugees welcome!“

Abonniert unseren Newsletter!

Jack & Jones

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

49 Kommentare

  • Yvonne

    Ich hätte gerne so deutliche Worte von Frau Merkel. Es ist auch okay, diese Leute laut Pack zu nennen. Ohne politisch korrekte Termini zu verwenden um auch ja niemanden zu beleidigen.

    Y.

  • Mirko

    Der erste Artikel von euch, den ich ein Like gebe! .

  • Andreas

    Was ein populistischer und unreflektierter Artikel!

  • Nik

    super jung hut ab

  • An

    Manche Leute haben selbst dann noch was zu meckern, wenn es um soziales Angagement geht… Gell, Andreas Busch.

  • Hannes

    Andreas Busch hat mein beileid..hat einfach keine freunde 😯

    • An

      Hannes… Du bist mein Mann.
      Man könnte ja auch Arschloch zu ihm sagen, aber ne… Das wäre ja in etwa das selbe Level

    • Hannes

      Ne er tut mir ja leid😯

    • Hans-Dieter

      An Di Hannes; Andreas Busch hat in der Schule garantiert mehr gelernt als Sie, das zeigt schon die Ausdrucksweise!

      • Lichtenegger

        @H-D. Bischoff
        was bitte hat dieser Andreas Busch großes Gelernt außer hirnlosen Sprüchen.

    • Hannes

      Als ihr bitte :)
      Zum thema Ausdrucksweise ^^
      Es kann schon sein, dass er in der schule mehr gelernt hat…das meiste habe ich danach gelernt..aber trink mal noch ein paar Pils, dann wird dein Gesicht noch ein wenig verformter😂

    • Mona

      Was bringt es in der schule genug gelernt zu haben wenn man gesellschaftlich verachtet wird? Und das nicht ohne grund.. jetzt mal ehrlich Bildung macht nur was aus, wenn die richtigen menschen sie erhalten.. bei so braunem durchfall hätte man die Steuergelder besser anlegen können.. wie zb einer bank an meiner bushaltestelle. .. oder …ich weiß nicht irgendwas anderes was wichtiger wäre halt…

    • Hans-Dieter

      Hannes Freihof, Mona Mohammadi, ihr tut mir ehrlich leid, soviel Primitivheit jemanden zu unterstellen das er von der braunen Szene kommt, ohne ihn zu kennen, gerade das Gegenteil ist bei mir der Fall. Aber Dumme gibt es immer wieder.

    • Hannes

      Er hat primitivheit gesagt☺

  • Stephan

    Jetzt ist die Zeit für uns alle den Mund aufzumachen! Kein Raum den braunen Kohorten

  • Mirko

    PR. PR und nochmal PR. Als ob die das nur ein Stück interessiert.

    • Frederick

      Klaas ist stark links orientiert, also denke ich schon, dass er echtes Interesse daran hat.

    • Mona

      Und woher willst du das wissen? Irgendwelche Gerüchte in die welt setzen was? Mal dran gedacht, dass die mitleid haben? Was auch berechtigt ist?

  • Jens

    ganz bestimmt …

  • Nadine

    Chapeau!!!!!

  • Hans-Dieter

    Denen zweien wäre zu empfehlen: vor Inbetriebnahme des Mundwerkes Gehirn einschalten, natürlich nur wenn vorhanden, da habe ich große Zweifel.

  • Gerrit

    Ihr wisst schon das „Nazis“ Mitglieder der NSDAP waren und de facto nicht mehr existieren? Wenn nein seid ihr hiermit ein Fünkchen schlauer geworden.

  • Jim Becker

    Also ich finde es sehr interessant das sich die beiden JETZT zu Wort melden, denn ich finde hier wird mit zweierlei Maß gemessen! Wo waren diese “mutigen” Worte gegen Gewalt als Asylanten in Suhl Terror und Gewalt verbreiteten?
    Wo waren die “mutigen” Worte der beiden als eine Kölnerin von Asylanten vergewaltigt wurde?
    Und wieso schweigen diese beiden Pseudokomiker angesichts all der anderen Verbrechen die die Leute begehen, die uns kollektiv als “Bereicherung” verkauft werden?
    Haben Sie mal das Buch “Asyl in Deutschland-Die Fakten” gelesen?
    http://www.amazon.de/Asyl-Deutschland-Fakten-Joern-Gronemann/dp/1512330493/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1440664916&sr=1-1&keywords=Asyl+in+Deutschland
    DIE (nicht alle, aber leider sehr viele) kommen zu Hunderttausenden hier her, begehen in unserem Land etliche Straftaten und wenn die Einheimischen sich gegen diese Flut von Kriminellen und Sozialschmarotzern zur Wehr setzen (weil die Politiker sie nicht aufhalten), dann kommen die Medien und hetzen gegen die Deutschen!
    Das empfinde ich als unobjektiv und als eine Frechheit.
    Die Asylflutgegner werden beschimpft und diffamiert und gleichzeitig lässt man den straffälligen Asylanten alles durchgehen!
    Hier wird mit zweierlei Maß gemessen; offenbar sind Deutsche Menschen zweiter Klasse in ihrem eigenen Land. :-(
    Ich habe nichts dagegen wenn die beiden diese abscheulichen Vorfälle in Heidenau kritisieren, aber WO war deren Kritik bei all den von Asylanten begangenen Verbrechen?!
    Gleiches Recht für alle!
    Und wenn die Typen, die da Krawall in Heidenau gemacht haben “Menschenfeinde” sind (wie manche Leute sagen), was sind dann die Asylanten, die in Suhl einen Mitasylanten beinahe zu Tode gehetzt haben und anschließend gewalttätig gegen die Polizei vorgegangen sind?
    Wo war da die Empörung von Joko und Klaas?
    Warum regen die sich über die eine Straftat auf und ignoriert die andere?
    Ist das ideologiebedingt?
    Ich kann mich nämlich nicht erinnern, dass es kollektive Aufschreie von Medien und Politikern gab, als all die in “Asyl in Deutschland-Die Fakten” aufgelisteten Straftaten von Asylanten begangen wurden!
    Offenbar wird hier mit zweierlei Maß gemessen; die einen dürfen machen was sie wollen und die anderen werden (offenbar egal ob sie friedlich demonstrieren, oder Gewalt anwenden) diffamiert und bekämpft.
    UND DAS GEHT SO NICHT!
    Kein Wunder das die Leute immer wütender werden.

    Gezeichnet
    Jim Becker

    • Lichtenegger

      Ich weiß da von mehreren Straftaten von sogenannten guten Deutschen die Asylantenheime anzünden, Menschen mehr oder weniger schwer bei rassistisch motivierten Überfällen verletzen oder sogar töten. Die Zahl rassistisch bedingter Straffälle überwiegt und ist bei weitem höher als die prozentual kaum erfassbaren angeblichen Straftaten von “Ausländern” mit Migrationshintergrund oder Asylbewerbern.

  • Bene

    Danke für die vielen Rechtschreibfehler in so einem öffentlichen Pressetext.

    • Mona

      Ja genau darum geht es.. um die Rechtschreibung… lern mal Prioritäten richtig abzuschätze schätzelein 😂

  • René

    Super

  • Mona

    Meiner meinung nach sollte man alle nazis und rassisten kastrieren … denn sie geben diesen hass über jede Generation weiter und der kreislauf wird nie ein ende haben. Hört sich jart an aber anders kann man dir braunr Flut nicht stoppen.

  • Lichtenegger

    Nazis kastrieren ist genauso wie dem Wind zur blasen Luft zu zufächeln. Die haben ja eh keine Eier in der Hose- wenn es irgendwann und wo kracht haben die die Hosen voll aber nicht mit Eiern. Nur zu zehnt oder mehreren auf Einen oder Zwei- da sind die mutig und die Polizei schützt auf Befehl der faschistoiden Innenminister aus CDU/CSU Kreisen noch dazu die Braunen von denen sie auch noch attackiert werden. Steht dann hinterher im Polizeibericht:”…wegen der gewalttätigen Übergriffe linksextremistischer Splittergruppen wurden mehrere Beamte verletzt.!”