Hey Donna - Dieser Typ nervt seine Freundin mit schlechten Witzen bei IKEA

Überraschung: IKEA muss gar nicht automatisch gleichbedeutend mit einer fünfstündigen Odyssee durch ein Meer aus billigen Badezimmerschränkchen, weißen Tischplatten und gebratenen Fleischklößen sein. Und wenn ihr mit eurer Freundin durch…
Hey Donna

Dieser Typ nervt seine Freundin mit schlechten Witzen bei IKEA

Überraschung: IKEA muss gar nicht automatisch gleichbedeutend mit einer fünfstündigen Odyssee durch ein Meer aus billigen Badezimmerschränkchen, weißen Tischplatten und gebratenen Fleischklößen sein. Und wenn ihr mit eurer Freundin durch die hohen Hallen schlendert, müsst ihr euch gar nicht zwangsweise in der Mitte trennen, weil ihr einfach nicht mehr könnt.

Simon Gilmore ist gerade erst mit seiner Liebsten Donna zusammen gezogen und musste, wie er verlauten lässt, eine unvermeidbare Fahrt zum schwedischen Möbelhaus unseres und euer aller Vertrauens machen. Aber er hat einen Trick gefunden, wie die beiden so wenig Zeit wie nur irgendwie möglich dort drinnen verbringen müssen. Und dieser Trick ist tatsächlich ziemlich einfach.

Unser neuer Held hat sich einfach all die seltsam klingenden, skandinavisch anmutenden Namen der diversen Einrichtungsgegenstände geschnappt und sie in wirklich unglaublich lustigen Wortspielen verbaut. Unglaublich lustig. Unglaublich. Lustig. Auch seine Freundin fand das alles unglaublich lustig. Oder auch nicht. So schnell war noch kein Pärchen wieder aus IKEA draußen…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar