Braune Schande - In der Berliner S-Bahn haben am Samstag besoffene Nazis auf Kinder gepinkelt

Was, bitte, ist denn eigentlich gerade los in Deutschland? Wie der Tagesspiegel auf seiner Webseite berichtet, haben am Samstag Abend zwei betrunkene Nazis in der S-Bahnlinie 41 auf zwei Kinder…
Braune Schande

In der Berliner S-Bahn haben am Samstag besoffene Nazis auf Kinder gepinkelt

Was, bitte, ist denn eigentlich gerade los in Deutschland? Wie der Tagesspiegel auf seiner Webseite berichtet, haben am Samstag Abend zwei betrunkene Nazis in der S-Bahnlinie 41 auf zwei Kinder mit „augenscheinlich osteuropäischem Migrationshintergrund“ gepinkelt, nachdem sie sie und ihre Mutter zuerst mit fremdenfeindlichen Parolen wie “Asylantenpack” und “Heil Hitler” beschimpft hatten.

„Laut Bundespolizei waren die beiden Männer um 21.45 Uhr am S-Bahnhof Landsberger Allee in Prenzlauer Berg in die Ringbahnlinie S 41 gestiegen. Als sie die Kleinfamilie erblickten, stießen sie fremdenfeindliche Beleidigungen gegen die Familie aus. Nach Angaben eines Sprechers forderten die Männer die Familie außerdem auf, sofort aus Deutschland zu verschwinden.“

Und weiter: „Dann ließ der 32-Jährige die Hose herunter und urinierte auf die Kinder. Mehrere andere Fahrgäste wählten den Notruf. Als die Männer am S-Bahnhof Frankfurter Allee in Friedrichshain ausstiegen, wurden sie von Bundespolizisten gefasst. Die beiden Männer waren sturzbetrunken.“ Ganz ehrlich, Leute? Ich komme mit diesem Land gerade nicht mehr richtig klar…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

22 Kommentare