Nostalgische Pixelliebe - Alte Videospiele sind besser als neue Videospiele

Ich liebe das Super Nintendo. Also, wirklich jetzt. Wenn ich könnte, dann würde ich meinen Geist in 16 Bit umwandeln und in die japanische Retrokonsole transplantieren lassen, um den Rest…
Nostalgische Pixelliebe

Alte Videospiele sind besser als neue Videospiele

Ich liebe das Super Nintendo. Also, wirklich jetzt. Wenn ich könnte, dann würde ich meinen Geist in 16 Bit umwandeln und in die japanische Retrokonsole transplantieren lassen, um den Rest der Ewigkeit in solch großartigen Spielen wie “Secret of Mana”, “Super Mario World” oder “Terranigma” zu verbringen – und ich würde keine Sekunde davon bereuen, garantiert.

Warum sind alte Videospiele besser als neue Videospiele? Weil sich die großen Publisher heute nur noch auf die Grafik konzentrieren, statt auf Mechaniken, Story und Innovation. Weil sie Angst vor dem Groll der YouTube-Generation haben. Die Grashalme wehen nicht lebensecht im Wind? 70 von 100! FRÜHER, DA WAREN GRASHALME EINFACH GRÜNE PIXEL – UND WIR WAREN GLÜCKLICH!

David Hain, selbsternannter Vlogger, Zocker und Fetenfetischist, hat nach seiner Wiedergeburt dieses schicke Video gemacht, in dem er erklärt, warum wir alte Games so sehr lieben und auch heute noch immer wieder einlegen. Übrigens war das “Master System” auch meine erste Konsole – mitsamt “Alex Kidd in Miracle World”, “Sonic the Hedgehog” und “Michael Jackson’s Moonwalker”. Hach…

Foto: Gabriela Antunes

Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere faszinierende Neuigkeiten über Games zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Forever 21

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

9 Kommentare

  • Dennis

    Master System Rules! :)

  • Mirko

    Tell me something new

  • Mirko

    Tell me something new

  • Zeit

    Toll, jetzt hab ich Bock auf Alex Kid. WO IS MEIN MASTER SYSTEM!?

  • Mïss

    Awwwwww, “Moonwalker”!!!!!!!! <3

  • Karsten

    Seit dem C64 bis zur PS4 bin ich kräftig dabei. Retro rockt trotzdem derbe! :-D

  • Toni

    Man kann das nicht allgemein sagen. Es gab auch früher genügend Schund.. nur da haben sich die Leute noch mehr getraut, es flossen noch keine so extrem großen Beträge in die Entwicklung ein, dass man da etwas mehr Risiko eingehen konnte.
    Heute werden Studios direkt geschlossen, wenn das Spiel (weit) unter den Erwartungen bleibt.
    Aber mich nerven diese Leute auch total, die sich auf die Grafik einen wischen.
    “Was?! The Witcher 3 hatte einen Downgrade?! Das sieht ja scheiße aus!!”
    Das Spiel immer noch verdammt gut aus. Jeder, der das nicht sehen will, sollte dringend zum Augenarzt und/oder einfach seine dumme Fresse halten.
    “Nur wegen den Konsolen!!”
    Wären die Konsolenversionen nicht, hätte CD Projekt aber auch nicht so viel Geld für die Entwicklung bekommen und das Spiel wäre nicht so groß geworden.
    Grafikhuren und die PC-Masterrace sind das Schlimmste/Nervigste, das der Gaming-Community passieren konnte.

  • Alte Dinge werden früher oder später wieder modern! Wie Mode auch…

  • Michi

    Ich hab meine alte SuperNintendo auch wieder ausgegraben! Das weckt so richtig Kindheitserinnerungen! SuperMario ist mein absoluter Favorit! :)

Mister Spex