Boob Chart - Und wie heißen deine Brüste?

Erinnert ihr noch an dieses liebevoll gezeichnete Bild, das eurer individuellen, femininen Schambehaarung einen Namen gegeben hat? Seid ihr “Der Bikini”? “Die Basic Bitch”? Oder doch eher “Der Hippy”? Egal…
Boob Chart

Und wie heißen deine Brüste?

Erinnert ihr noch an dieses liebevoll gezeichnete Bild, das eurer individuellen, femininen Schambehaarung einen Namen gegeben hat? Seid ihr “Der Bikini”? “Die Basic Bitch”? Oder doch eher “Der Hippy”? Egal ob wild gewachsen, kahl rasiert oder detailliert gestutzt, die amerikanische Künstlerin Lessa Millet hat euch mit ihrem “Vaj Hairstylez“ genannten Werk gekonnt in vaginale Schubladen gesteckt.

Jetzt gibt’s das Ganze auch für die nördlicheren Regionen. “Boob Chart” heißt das neueste Werk der auf weibliche Geschlechtsteile fixierten Illustratorin. In 24 niedlichen Zeichnungen teilt sie euer Leben ab der Pubertät auf, ob groß oder klein, straff oder hängend, spitz oder rund – Brüste kommen in allen möglichen Formen und Farben daher, und es wird endlich Zeit, ihnen einen passenden Namen zu verpassen.

Ziemlich prägnant sind hierbei natürlich “Die Eule”, “Der Kalte Krieg” und “Der Roboter” hervorzuheben – die vergesst ihr so schnell nicht mehr, egal, ob ihr sie mit Einsatz eures Körpers gemacht oder auch nur irgendwo einmal gesehen habt. Meine persönlichen Favoriten sind wahrscheinlich “Der Abhang”, “Die Küsse” und “Nur der Nippel”, aber eigentlich habe ich sie alle lieb. Denn ich bin ein Gentleman. So.

Illustration: Lessa Millet

Superdry

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über Kunst zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Superdry

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

5 Kommentare

Tally Weijl