Leb' deinen Traum - Die neue Digimon-Staffel ist eine Liebeserklärung an früher

Über die Digimon weiß ich nur noch zwei Dinge: Erstens, dass ich “Pokémon” schon immer besser fand, weil selbst ich spürte, dass diese Hightech-Variante lediglich eine auf cooler getrimmte Kopie…
Leb' deinen Traum

Die neue Digimon-Staffel ist eine Liebeserklärung an früher

Über die Digimon weiß ich nur noch zwei Dinge: Erstens, dass ich “Pokémon” schon immer besser fand, weil selbst ich spürte, dass diese Hightech-Variante lediglich eine auf cooler getrimmte Kopie von Pikachu & Co. war. Und zweitens, dass ich bei der Szene, in der Tai, Sora und ihre Freunde mit einem Zug aus der bunten Parallelwelt zurück nach Hause fuhren, wie ein kleines Baby geflennt habe.

Nach all den schrecklichen Fortsetzungen, die keiner mehr geguckt hat, außer die mit Rika, in die jeder kleine Dorftrottel verknallt war, erscheint 15 Jahre nach der ersten Folge ein Reboot – und der setzt ganz auf das nostalgische Gefühl, das bei uns seit Jahren immer größer wird. In “Digimon tri.” vereinen sich die Kinder von früher noch einmal mit ihren mehr oder weniger virtuellen Partnern, um die Welt vor der Zerstörung zu retten.

Natürlich werde ich die neuen Abenteuer gucken. Einfach nur deswegen, weil ich das Intro von früher immer noch auswendig kann. „Leb’ deinen Traum, denn er wird wahr“, hat sich in meinen Kopf gefräst. „Geh’ deinen Weg, stelle dich der Gefahr, alles, was wichtig ist, wirst du erkennen, wenn die Zeit gekommen ist. Sei bereit!“ Und ja, auch wenn das alles nur Nostalgie-Marketing ist, ich bin sowas von bereit!

Bild: Tōei Animation

ASOS

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere wahnsinnige Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

ONLY

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

21 Kommentare

Vero Moda