Neue Platte, neues Leben - Wir haben mit Leslie Clio über Bill Murray, Wodka und Nacktfotos geplaudert

Ich treffe Leslie Clio an einem sonnigen Tag in einem der hundert Konferenzräume von Universal. Sie wirkt ausgeschlafen und gut gelaunt. Wie in ihrem aktuellen Video “My Heart Ain't That…
Neue Platte, neues Leben

Wir haben mit Leslie Clio über Bill Murray, Wodka und Nacktfotos geplaudert

Ich treffe Leslie Clio an einem sonnigen Tag in einem der hundert Konferenzräume von Universal. Sie wirkt ausgeschlafen und gut gelaunt. Wie in ihrem aktuellen Video “My Heart Ain't That Broken”. Seit Freitag kann man ihr Album “Eureka” kaufen. Mit ihrer neuen Platte zeigt sie uns, dass sie ein Händchen für locker-leichte Pop-Songs hat. Natürlich sind auch dieses Mal Liebes- und Trennungsgeschichten die Hauptthemen, aber Leslie packt sie mit einer charmanten Leichtigkeit an. Wer auf Retro-Pop gemischt mit Soul steht, wird „Eureka“ lieben.

Deine Single “My Heart Ain't That Broken” von deiner neuen Platte “Eureka” thematisiert, wie deine erste Singleauskopplung “Told You So” vom ersten Album, Trennungsschmerz. Aber auf eine viel fröhlichere und bunte Art. Zieht sich diese Stimmung durch die ganze Platte?

Die Stimmung auf jeden Fall. Ich habe bei diesem Album viel mehr auf Up-tempo gesetzt. Das war eine bewusste Entscheidung von meiner Seite. Das alte Album war eher so März und das neue Mai.

Welcher Weg ist der bessere, um eine Trennung zu verarbeiten: A: „Ich hasse dich. Hau ab!“ oder B: „Ach, ich komm schon über dich weg. So geil bist du jetzt auch nicht“?

Letzteres. Deswegen hab ich das auch genau gemacht (lacht).

Tom Krauß hat unter deinem Video „My Heart Ain't That Broken“ in einem Kommentar gefragt, ob du Tanzen in „Just Dance“ gelernt hast. Hast du?

Nee, natürlich nicht. Ich tanze schon mein ganzes Leben lang und ich wollte schon immer ein Tanz-Video machen.

Auf welchem Festival könntest du dir vorstellen deine neuen Songs zu performen?

Oh, da hab ich noch nie drüber nachgedacht. Keine Ahnung. Keine Ahnung.

Trinkst du vor einem Auftritt gerne mal Schnaps oder immer nur Mondwasser?

Ich trink auf jeden Fall Schnaps (lacht).

Welchen?

Da hab ich keine Routine, aber schon am liebsten einen Wodka.

In der Regel leben kunstbegabte Menschen gerne im Chaos. Bei dir kann ich mir allerdings schon vorstellen, dass es sehr sauber und ordentlich ist. Stimmt das?

Auf jeden Fall. Das ist die Mischung aus Löwe mit dem Aszendenten Jungfrau. Ich bin immer sehr getrieben. Vorhin hat mich jemand gefragt, was ich heute im Spiegel gesehen hab. Meine Antwort: Motivation (lacht laut).

Wie koordinierst du deine Ordnung?

Ich habe sehr viele Listen. Da schlägt sich auch wieder die Jungfrau durch. Heutzutage gibt es ja so tolle Dinge wie iCal. Dort habe ich meine ganzen Listen angelegt. Rot für meine Konzerte und Promo. Orange für Geburtstage und Blau für so etwas wie Zahnarzttermin oder Kontaktlinsen wechseln.

Gibst du mehr Geld für coole Klamotten oder für gutes Essen aus?

Essen. Essen muss man ja jeden Tag und Klamotten braucht man nicht täglich.

Da du ja Musikerin bist, gehörst du automatisch zur hippen Szene in Berlin. Hängst du privat auch immer mit deiner 20-köpfigen Clique ab oder kannst du dich gut mit dir alleine beschäftigen?

Ich mach mein Ding. Ich würde auch gar nicht sagen, dass ich zu einer Clique gehöre. Die meiste Zeit arbeite ich. Wenn ich mir mal an einem Abend vornehme nichts zu machen, mache ich dann im Endeffekt doch immer etwas. Aber ich bin nicht so die Feiermaus. Das war ich mal.

Gehst du denn gerne mal feiern oder ist das Zeitverschwendung?

Kommt drauf an. Ich tanze sehr gerne und brauche dafür auch Platz, damit ich meinen Ausdruckstanz machen kann. Rumstehen und trinken mache ich nicht. Das bringt mir einfach nichts.

Was bringt dich zum Lachen?

Eher Ironie als Sarkasmus. Wenn jemand einen guten Humor hat, bringt mich das zum Lachen.

Welche Person hat einen guten Humor?

Ich mag Bill Murray, Jim Carrey und Will Ferrell.

Beschäftigt dich das Thema YouTube? In dem Sinne von YouTuber machen jetzt auch Musik und generieren einen Haufen Plattenkäufe?

Nein (lacht).

Wie viel Social Media findet in deinem Alltag statt?

In der Promo-Phase poste ich schon regelmäßig Fotos, aber ansonsten nicht so viel.

Beschäftigt dich der Tod?

Geile Frage. Nö. Ich bin ganz froh am Leben zu sein und jeden Tag die Augen auf machen zu können.

Lieber einen Tag Marilyn Monroe oder Angela Merkel sein?

Marilyn Monroe. Ich glaube, ich wäre keine gute Politikern, da ich mir gerne Ziele setze, die ich in der Regel erreiche. Mir wäre das zu uferlos. Politik beschäftigt sich mit Krisen und ich lieber mit den schönen Dingen. Deswegen auch lieber Marilyn Monroe.

Was turnt dich bei Männern ab?

Keinen oder schlechten Humor. Humor und Lachen ist so wichtig. Lachen ist das Wichtigste. Forever.

Dein schönstes Urlaubsziel?

Neuseeland. Dort ist es schön und unberührt. Da merkt man dieses göttliche Sein von Mutter Natur.

Ist es okay, wenn Frauen Pornos schauen, in der heutigen Zeit?

Auf jeden Fall. Jedem das Seine. Hauptsache ihr seid gut drauf und glücklich.

Dein Lieblingswort auf Englisch?

Oh, schöne Frage. Maybe.

Würdest du dich für ein Magazin nackt machen? Muss nicht unbedingt der Playboy sein.

Sag niemals nie.

Wenn das Geld stimmt?

Das kann ich so nicht sagen. Sag niemals nie.

Willst du mal heiraten?

Sag niemals nie. Jetzt gerade möchte ich nicht heiraten. Man muss sich erstmal kennenlernen. Das kostet auch sehr viel Zeit. Die hab ich gerade nicht.

Was hast du immer dabei?

Schlüssel, Handy, Taschentücher und Ipalat.

Bitte was?

Ipalat sind Halsbonbons.

Wo kann man dich am besten stalken?

Auf Instagram.

Leslies Tourdaten findet ihr hier.

ASOS

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere coole Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Tally Weijl

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar