Gääääääääähn - Der Fantastic Four Trailer zeigt, dass Marvel schrecklich langweilig geworden ist

Wer der Meinung war, das deutsche Fernsehen wäre generisch, dumm und langweilig, der hat wohl noch keinen Blick in das kommende Sommerprogramm der Marvel Studios geworfen. Hurra: Die Fantastic Four,…
Gääääääääähn

Der Fantastic Four Trailer zeigt, dass Marvel schrecklich langweilig geworden ist

The Fantastic Four

Wer der Meinung war, das deutsche Fernsehen wäre generisch, dumm und langweilig, der hat wohl noch keinen Blick in das kommende Sommerprogramm der Marvel Studios geworfen. Hurra: Die Fantastic Four, einst mit der wunderbaren und eigentlich unersetzlichen Jessica Alba, werden rebootet. Wer hätte das gedacht…

Das Problem daran? Egal ob “Guardians of the Galaxy”, “Captain America” oder “Thor”, die Filme der Marvel Studios sind im Grunde immer der gleiche, seelenlose Schund geworden, die mit einer Erfolgsblaupause in einer Endlosschleife herausgehauen werden und ungefähr so anspruchsvoll wie eine Mischung aus “Transformers” und “Verdachtsfälle” sind.

Keine Überraschungen, keine Liebe, keine Tiefe. Stattdessen ein wenig Comedy, ein bisschen Action, ein paar dumme Sprüche, fertig. Und wenn den Produzenten keine neue Comicreihe eingefallen ist, die man verfilmen könnte, dann macht man eben ein Reboot. Obwohl wir alle wissen, dass Jessica Alba die einzig wahre Unsichtbare ist. Naja…

Foto: Marvel

Abonniert unseren Newsletter!

Glossybox

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: