Lesestoff - Hier sind fünf Artikel, die euch in klügere und bessere Menschen verwandeln

Ihr wart die gesamte Woche über damit beschäftigt, fremde Leute auf Tinder davon zu überzeugen, dass ihr gar nicht so übel seid, wie euer bauchfreies Profilfoto vermuten lässt? Habt ihr…
Lesestoff

Hier sind fünf Artikel, die euch in klügere und bessere Menschen verwandeln

Lesestoff

Ihr wart die gesamte Woche über damit beschäftigt, fremde Leute auf Tinder davon zu überzeugen, dass ihr gar nicht so übel seid, wie euer bauchfreies Profilfoto vermuten lässt? Habt ihr ein Glück, dass wir euch nun noch einmal fünf optimale Lesetipps um die Ohren hauen, die euch womöglich in einen klügeren Menschen verwandeln.

Lesestoff

Die Mensch-Maschine: Aufblitzen der Unmenschlichkeit
Sascha Lobo schreibt perfekt über den abgrundtiefen Hass in den Leuten: „Jeder kennt sie, aber offenbar haben sie bisher keinen Namen. Man könnte sie Endsätze nennen. Diese kurzen Bemerkungen, die einen Bruch für immer bedeuten, das verräterische Aufblitzen der Unmenschlichkeit. Der erste Endsatz, an den ich mich erinnere, stammte von einem Abiturienten meines Jahrgangs, der über eine Mitschülerin ernsthaft sagte: “Die müsste man mal vergewaltigen.” Fünf Worte, das Ende jeder sozialen Verbindung.“

Lesestoff

Meet the 20-Year-Old Who Wrote Rihanna's “Bitch Better Have My Money“
Wie großartig, dass aus Berlin eben nicht nur Airbnb-Klone, vegane Cafés oder qualitativ minderwertige Drogen kommen: Noisey stellt in einem Feature die 20-jährige Bibi vor, die aus der deutschen Hauptstadt heraus die internationale Musikwelt mit geilem Stoff versorgt, zuletzt eben Rihanna mit dem Track “Bitch Better Have My Money”. Berlin, meine Damen und Herren, Berlin.

Lesestoff

I Was No Tourist: My Travels Through Tokyo’s Sex Underworld
Die schottische Autorin Karen Gardiner hat für Jezebel ihre Zeit als Begleitdame in Tokio geschildert. Zu einer Zeit, in der es im Rotlichtbezirk von Roppongi noch zur Sache ging und so manche Kollegin nie wieder lebendig zurück kehren sollte… „„Es wäre so demütigend hier zu sterben“, sagte eine dänische Tänzerin, als die Gläser aufgrund eines kleinen Erdbebens vom Tisch rutschten. Sie lachte, aber ich war mir sicher, dass sie keinen Witz machte.“

Lesestoff

Kate Upton Was NOT Pleased With Terry Richardson Releasing That Infamous “Cat Daddy“ Video
Erinnert ihr euch an das Video von Kate Upton, in dem sie perplex in einem roten Bikini herum tanzte, während sie Terry Richardson anstachelte? Dass fand das Model wohl gar nicht so lustig. „Es war total respektlos, er hätte mir Bescheid geben müssen, bevor er es veröffentlicht!“ Und bevor es gelöscht wird, gucken wir es uns doch gleich noch mal an

Lesestoff

Warum mich der Feminismus anekelt
Dieser Text von Ronja Larissa von Rönne spaltete in der vergangenen Woche die Nation – oder jedenfalls einmal mehr die Leute, die sich dank der Genderdebatte eh schon seit Jahren an die Gurgel gehen: Notgeile Maskulisten und vernachlässigte Twitter-Nutzerinnen. Ein Reizwort reicht aus, damit wieder ein Streit aufgewärmt wird, schöner, neuer Journalismus…

ONLY

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere interessante Neuigkeiten über Games zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Etsy

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: