Spielerische Kunstwerke:

Spielerische Kunstwerke - Grand Theft Auto V ohne Texturen sieht aus wie eine deprimierende Einöde

Wow, Kim Laughton hat die Texturen von “Grand Theft Auto V” auf wundersame Art und Weise eliminiert und sich anschließend mit seiner digitalen Kamera in Los Santos umgesehen. Herausgekommen ist…
Spielerische Kunstwerke

Grand Theft Auto V ohne Texturen sieht aus wie eine deprimierende Einöde

Grand Theft Auto V

Wow, Kim Laughton hat die Texturen von “Grand Theft Auto V” auf wundersame Art und Weise eliminiert und sich anschließend mit seiner digitalen Kamera in Los Santos umgesehen. Herausgekommen ist ein Kunstprojekt der etwas anderen Art, das die sonst so belebte und sündige Stadt in eine depressive, gespenstische Einöde verwandelt. Nicht schlecht.

Grand Theft Auto V Grand Theft Auto V Grand Theft Auto V Grand Theft Auto V Grand Theft Auto V Grand Theft Auto V Grand Theft Auto V

Abonniert unseren Newsletter!

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

12 Kommentare

  • Jana

    *deprimierende

  • Mali

    Limbo. Nur mit Nutten und guter Musik.

  • Mali

    Limbo. Nur mit Nutten und guter Musik.

  • Niklas

    Ob jetzt depressiv oder deprimierend… Kann man wohl beides nehmen ;)

  • Jana

    Nein, kann man nicht. Sagt die Depressive, die deprimiert ist, weil zu viele Menschen depressiv sein und deprimiert sein verwechseln.

  • Toni

    Sieht wie eines dieser “kunstvollen” Indie-Spiele aus.

  • Dustin

    Vorbereitung für nen Zombiemodus 😁

  • Phi

    Super!

    Habe das Spiel selbst geliebt und nun beweist es, dass es auch nackt eine gute Figur macht. Würd ich mir glatt so an die Wände hängen.

  • Festklänningar

    Nyligen ringde SEBs telefonbank upp mig och uppmärksammade att ett av mina bolÃ¥n snart förfaller. Flicksnärtan, frÃ¥n Göteborg, informerade ocksÃ¥ om att ifall jag inte ökade mina affärer med SEB, sÃ¥ mÃ¥ste banken höja marginalen med 10%. Jag har aldrig hört nÃ¥got sÃ¥ korkat(!), jag informerade att jag inte gör affärer via utpressning, sedan lade jag pÃ¥ luren. Till saken hör att högsta ledningen i SEB tycks sanktionera detta beteende via sina uttalanden och bonussystem. Varför ska jag lyssna pÃ¥ sÃ¥dant skitfolks “rÃ¥dgivning“? Varför ska jag lita pÃ¥ banker som inte gör annat än att ljuga om hur mycket kapitalkraven stigit sÃ¥ att pris pÃ¥ bolÃ¥n mÃ¥ste höjas? Vem som helst kan själv se i bankernas redovisning att bankerna missbrukat Basel 2-3 enbart till att höja priserna mer än motiverat, eller sÃ¥ kan man gÃ¥ igenom Villaägarnas räntekollen för att själv se fakta om bankernas kostnad för bolÃ¥n. Detta inger i min bok NOLL förtroende för alla banker.