Chinesische Delikatessen - Izzy hat das Hundefleischfestival besucht, auf dem eure Haustiere gegessen werden

Während ihr eure Lunas, Rockys und Kiras tagein tagaus verhätschelt, sie auf den Hundespielplatz schleift und mit ihnen den ein oder anderen intimen Moment im Bett erlebt, findet auf der…
Chinesische Delikatessen

Izzy hat das Hundefleischfestival besucht, auf dem eure Haustiere gegessen werden

Während ihr eure Lunas, Rockys und Kiras tagein tagaus verhätschelt, sie auf den Hundespielplatz schleift und mit ihnen den ein oder anderen intimen Moment im Bett erlebt, findet auf der anderen Seite der Welt jedes Jahr ein Festival statt, das nur deswegen existiert, weil Hunde, und auch ein paar Katzen, scheinbar ganz lecker schmecken.

Izzy ist in die chinesische Metropole Yulin in der Provinz Shaanxi gefahren, um sich das alternative Schlachtfest einmal aus der Nähe anzuschauen. Was sie dort fand? Jede Menge kläffende Hunde in viel zu kleinen Käfigen, hackende Verkäuferinnen hinter bestialisch stinkenden Ständen und einen kleinen Jungen, der sein Haustier lieber nicht essen möchte.

50.000 illegal gezüchtete oder auf offener Straße gefangene Hunde und Katzen landen zu dem besonderen Anlass im Kochtopf. Aktivisten fordern ein Verbot des Festivals, doch die hungrigen Gäste erwidern, dass sich bei massenhaft getöteten Rindern und Schweinen auch niemand beschwert. Und, Izzy, wie schmeckt jetzt Hund? „Ein bisschen wie Lamm.“ Aha.

Topshop

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere tolle Neuigkeiten über Food zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

57 Kommentare

  • Mandy

    Oh man, dafür essen wir hier Schweine, Kühe, Kaninchen, Hühne etc. Fleisch ist Fleisch. Der einzige Grund, warum wir hier keine Hunde / Katzen / Meerschweinchen essen, ist der, dass wir es nicht gewohnt sind, bzw. eine Hemmschwelle da ist.

    Fragt mal eure Großeltern, was die im Krieg alles gegessen haben, um zu überleben…

    Ich finde diese Diskussion lächerlich und überflüssig.

  • An

    Und weil unsere Großeltern evtl. soetwas gegessen haben ist es in Ordnung? KRANK! Eben, wir essen Schweine, Kühe, Hühner etc. muss man da noch zusätzlich Haustiere verspeisen? Und daraus auch noch ein Festival machen? Wer soetwas für gut heißt hat sie nicht mehr alle und gehört genauso gefressen wie die Hunde.

    • Adrian

      Tier ist Tier. Oder machst du auch einen Unterschied zwischen den Nationalitäten, wer höher oder niedriger gestellt ist?

    • Iza

      Und was möchtet ihr mit dem Artikel aussagen?! 1.Geklautes Content 2. Keine Message außer das Hund wie Lamm schmeckt 3. Wieder ein belangloser Artikel von euch ohne Herz und Hirn

    • An

      Adrian Fress ich Türken? Nein. Und ja es gibt Unterschiede, aber das ist ein anderes Thema. (:

    • Annika

      Müssen tust du generell gar nichts. Dich zwingt auch keiner eine Kuh zu essen. Andere Länder, andere Gewohnheiten, in Indien finden sie es abartig, dass wir Kühe essen..

    • An

      Trotzdem machen die Deutschen kein Festival draus, ein Festival im Allgemeinen dafür das Tiere getötet werden, könnte ich auch bei Kühen nicht nachvollziehen. Indien hin oder her, ich bin Deutsche und kann es nicht verstehen, fertig.

    • Iza

      Das hat nichts mit Nationalität, Glaube etc zu tun meiner Meinung nach !? Die Art und Weise wie das ganze passiert ist einfach nur barbarisch!

    • Bernie

      Bei uns gibts zb keine Grill Festivals?

    • An

      Wir feiern aber nicht, dass wir die Tiere abschlachten und ihr Fleisch essen sondern zur Geselligkeit. Das grillen ist trotz des Namens eher Nebensache.

    • Susi

      In China werden Hunde für den Verzehr gezüchtet, ergo sind sie Nutztiere.

    • Mandy

      @An Ke: Merkst du, was du da schreibst? Ich schäme mich für deine Aussage, die da im Kern enthält, dass WIR Tiere abschlachten, damit wir gesellig ihr Fleisch verzehren können.

      Überhaupt, diese ganze Engstirnigkeit hier ist zum kotzen. Ihr tut so, als wären WIR hier das Nonplusultra und was wir sagen, ist Gesetz. Was für UNS Haustier ist, ist nunmal in andren Ländern Nutztier; in China ist es z.B. der Hund, es gibt sogar Länder, wo man Meerschweinchen verspeist. Na und? Die bestehen auch nur aus Fleisch. Herrschaftszeiten nocheinmal, wofür haltet ihr euch, beurteilen zu dürfen, was andre Länder tun und lassen?
      Ich schäme mich für eure Engstirnigkeit, für euren Egoismus und die Unfähigkeit, andre Länder zu akzeptieren und zu respektieren, was ihre Essgewohnheiten angeht!!!

    • Iza

      Mandy Wesendorf Wer sagt das ich über die Essgewohnheiten urteile ?! Das “unsere globale” Fleischindustrie ein rießiges lobbyistisches Schwein ist denke ich sollte jedem bekannt sein aber mir geht es generell darum wie manche Nationalitäten mit ihren Tieren umgehen bzw. das wir Menschen uns das Recht nehmen andere Lebewesen wie Müll zu behandeln. Ich finde es erschreckend das du Pferd isst und frage mich, wenn dein geliebtes Tier stirbt ob du es dir dann auch als Lasagne schmecken lässt?! Widerliche Vorstellung m.M. nach und die Kommentare bzgl. was unsere Vorfahren im Kriegf

    • Annika

      Du lebst demnach vegan Iza Bel?

  • Do

    50.000 illegal!

  • Kathi

    Wir essen Kühe und in Indien nennen sie uns kranke Schweine. So ist die Welt.

  • Jakob

    achsoo… und wenn ihr eure kühe, schweine und fische esst ist das totaaaaaal ok? meine güte..

    • An

      Ist eine Kuh ein Haustier, ein Begleiter? Nein. Natürlich möchte ich die Massenzüchtung und Abschlachtung keinesfalls gut heißen, aber eine Katze oder einen Hund töten hat noch einen geringeren Sinn, die geben nichtmal wirklich Fleisch ab.

    • Jakob

      leider wird aber nur darauf abgezielt die hunde höher zu werten als andere tiere die in der westlichen kultur gegessen werden.. und im zweiten teil des videos findet die reporterin das ganze dann gar nicht mehr so schlimm. Dann siehts nämlich nicht mehr nach hund sondern nur noch nach einer grossen menge fleisch aus.. wow!

    • Iza

      Wer legitimiert das Thema?! Keiner ! Natürlich ist es für “unsere Gesellschaft” schlimmer vermeintliche Haustiere in solchen Situationen zu sehen als Kühe oder Schweine aber das Massentierhaltung wohl keinen Deut besser ist steht hier nicht zur Diskussion. Ich finde es eher krankhaft das sich zu einem Lebewesenfressen getroffen wird und die Tiere dabei in den unwürdigsten Bedingungen auf ihren erbärmlichen Tod warten. Bist du wirklich so abgestumpft, dass dich dieses Video nicht trifft?! Oder bist du genauso feige wie die Mehrheit und schaust bei solchen Dingen weg ?!

    • Jakob

      davon steht aber gar nichts liebe izabel.. in keinem wort wird tierfressen an sich kritisiert. in keinem!

    • Iza

      Wo in keinem Wort?! Was willst du mir mit dieser Aussage mitteilen?! Ich habe auf dein erstes Kommentar geantwortet nicht auf dein 2tes?!

    • Susi

      An Ke Ist eine Kuh ein Haustier, ein Begleiter? Nein. Natürlich möchte ich die Massenzüchtung und Abschlachtung keinesfalls gut heißen, aber eine Katze oder einen Hund töten hat noch einen geringeren Sinn, die geben nichtmal wirklich Fleisch ab.
      –> In China werden Hunde für den Verzehr gezüchtet, ergo sind sie Nutztiere.

    • Gabriele

      ich lebe seit 2 Woch en vegan und es geht mir besser dabei

    • Tiziana

      was ist der Mensch ein widerlicher Alptraum..

  • Ami

    Trotzdem heftig. :/

  • Bier

    wir sollten sowieso alle viel mehr Tiere essen. Was ist eigentlich aus dem guten alten Igel geworden? warum isst man den nicht mehr? Als ich noch ein Kind war, gab es am Freitag immer Igel – mit Kräuterbutter. Und jetzt schauen sie mich in Restaurants dumm an, wenn ich frage, ob sie das haben.

  • Robert

    Doch Julia genau das tun wir, bei weitem noch viel schlimmer als in dem obrigen Video dargestellt…

  • Rike

    Der Original-Artikel der VICE ist besser.

  • Maximilian

    Izzy Wsgbr

  • Michelle

    Hunde und Katzen liegen uns nur so am Herzen weil es für uns Haustiere sind. Wir haben keine Kühe als Haustiere weil sie zu groß sind um bei uns im Bett zu schlafen. Manche haben Schweine als haustiere aber verzichten deswegen nicht auf ihren speck zum frühstück wie z.B. der Nachbar meines Opas. Deshalb finde ich es seltsam das sich alle darüber beschweren. Es gibt sogar Menschen die Menschenfleisch essen und für die ist das auch voll in ordnung xDD aber das ist wieder ne andere Geschichte :’D Tiere zu essen gehört nunmal zum leben des Menschen. Es hat damals niemanden interessiert was man schlachtet und das wird heute nicht anders sein (wie man sieht).

  • Bernie

    Ich würde das hier nicht als Artikel bezeichnen…

  • Jan

    Von China lernen heißt Siegen lernen! Hunde raus aus Deutschland!

  • Susi

    Wie sie alle heulen, aber später erstmal Schnitzel fressen. :D
    In China werden Hunde für den Verzehr gezüchtet, ergo sind sie Nutztiere.

    • Mandy

      Das weißt du, das weiß ich und vielleicht auch noch ne Handvoll andrer, aber für alle andren ist es viel cooler, rumzumeckern und damit zu beweisen, dass man NULL Ahnung hat ;)

  • Stefanie

    Danke für die gute Doku! Es war hart, es bis zum Ende anzusehen. Ihr habt aber denke ich einen guten Weg gefunden, mit so einem krassen und emotionalen Thema umzugehen.

  • Sarah

    Fuck you Izzy.

  • Gabriele

    das ist sosschrecklich Hund esind zum Schmusen da nicht zum Essen

    • Mandy

      Schweine, Kühe, Hühne, Gänse und wie wir sie alle nennen, die wir essen, sind auch prima Streichel- und Schmusetiere. In Indien z.B. sind Kühe heilig. Und dann kommst du, unwissende, mit deinem primitiven Kommentar. Die Hunde, die man in China isst, sind speziell gezüchtet. Sicher gibt es auch dort Schwarze Schafe, die Hunde von der Straße wegfangen, aber: Schwarze Schafe gibt es überall!

  • Jessy

    Hat die izzy denn das Fleisch gegessen ? Habe nur am Ende gelesen “es hat nach Lamm geschmeckt “

  • Holly

    Jan bartmann du Bist so ein kranker Mensch wenn schon so ein Spruch kommt wieso ziehst du nicht dort? Genau solchen Menschen wie du sind bestimmt die die Giftköter draußen werfen. Ich würde eher sagen alles spasten raus aus Deutschland

  • Frida

    Ekelhaft. …manche sind echt arm….jedes tier hat Gefühle nur der Mensch nicht denn der ist einfach nur dumm und denkt andere sind da um gegessen zu werden….wieso essen wir keine Menschen????

  • Frida

    Hoffentlich erwischen sie ein krankes Tier und rotten sich gegenseitig aus…ein tier so zu behandeln ist abstoßend aber in China fresaen sie ja alles!!! Wen wunderts das die schwarze Bevölkerung an Ebola erkrankt? Da essen sie auch Fledermäuse und rohe Affengehirne….einfach nur ohne Worte. …

  • Lia

    Macht euch nix draus…der Mensch zerstört die Erde…weiter und weiter. Die ersten resonzen Sind in 20 Jahren aufgebraucht. Lass uns diesen Planeten vernichten und hoffen das es Kein weiteres So ekelhaftes Leben im All gibt.

  • krum eich

    krass. aber andere Länder andere Sitten. Sag mal jemanden in Indien das wir in Deutschland Rind essen…

  • HundExklusiv.de

    Schrecklich! Wie kann man Hunde bloß essen? Okay, letzteres ist wirklich eine Geschmacksfrage.. aber was definitiv nicht geht ist, dass die Tiere gequält und bei lebendigem Leib gehäutet werden!
    Da dreht es mir den Magen um!!!

Topshop