Style Selection - Wer behauptet eigentlich, dass man im Herbst nur Schwarz tragen darf?

Letzte Woche erst schmunzelte ich noch über die starren Farbvorstellungen einer Anna Wintour und präsentierte euch passend dazu ein Outfit ganz in Schwarz. Aber erstens: was interessiert mich mein Geschwätz…
Style Selection

Wer behauptet eigentlich, dass man im Herbst nur Schwarz tragen darf?

IMG_9442 copy Kopie

Letzte Woche erst schmunzelte ich noch über die starren Farbvorstellungen einer Anna Wintour und präsentierte euch passend dazu ein Outfit ganz in Schwarz. Aber erstens: was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? Und zweitens: die Sonne scheint, die Vitamin-D-Produktion ist noch einmal angekurbelt worden und das schlägt sich nicht nur im Hormonhaushalt, sondern auch in der Garderobe nieder.

Marcel hat mich letztens “Königin der Metaphern” genannt – und ja, okay, zugegeben, häufig hinken meine Vergleiche gewaltig! Wenn ich zum Beispiel versuche, die große Liebe mit physikalischen Formeln zu erklären oder meinem Lieblingsmitbewohner weismache, dass der Abwasch etwas mit Karma zu tun hat.

Aber an einer Gleichung halte ich fest wie Snoop Dogg an seinen Adiletten: mit der Mode ist es wie mit dem Essen. Hat mit persönlichem Geschmack zu tun, wird je nach Lust und Laune gewürzt, überladen oder ganz schlicht gehalten, wie Fastfood verschlungen oder wie eine Delikatesse genossen – und soll vor allem Spaß machen und uns genießen lassen.

Und manchmal ist einem eben nach Cupcake statt Steak, nach bunten Smarties statt Herrenschokolade oder eben nach Rosa, Blau oder Grün! Dann läuft man komplett in Pastell gekleidet herum, fühlt sich wie eine riesengroße Portion Zuckerwatte und findet es großartig. Kann sein, dass man sich danach wochenlang vom Zuckerschock erholen muss und wieder auf dunkle Basics zurückgreift. Eventuell wird man auch schräg angeguckt, was aber auch am Helium-Mops liegen könnte. Sicher ist aber, dass Mode Spaß machen und man das ganze nicht zu ernst nehmen sollte. Nicht einmal dann, wenn einem die Vogue-Chefin ihr Fashionregelwerk vorbetet.

IMG_9302 Kopie IMG_9391.psd Kopie IMG_9631 Kopie IMG_9495 copy Kopie

Wenn schon in den Pastelltopf greifen, dann darf Rosa nicht fehlen, oder? Mein Mantel ist von COS, aber nicht mehr in den Stores erhältlich – kein Problem, schließlich boomt das Trenchcoat-Game und bei Asos habe ich schöne Alternativen gefunden. Passend dazu die Nike Air Max 1, natürlich in Candy-Colorways.

Und weil das Ganze zu sehr nach “die kleine Leni möchte bitte im Barbie-Paradies abgeholt werden” schreit, schnell noch Kontraste und Stilbrüche mit dicken Panzerketten von Topshop und grafischen Mustern setzen. Geheimtipp für Print-Fans: Clover Canyon! Nicht gerade für Schnäppchenpreise bekannt, aber die Qualität ist super und Rolf-Dietrich kann schließlich von Luft und Liebe leben.

Collagen
Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere wahnsinnige Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strellson

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

5 Kommentare

Guess