Manhattan, Cosmopolitan & Co. - Wer auf Cocktails und Minimalistik steht, wird diese Illustrationen lieben

Klar, wir bestellen in Bars gerne teuren und männlich wirkenden Whiskey, um hübsche Frauen mit Stil zu beeindrucken. Wir haben schließlich Geschmack. Und auch Geld. Wenn man einmal davon absieht,…
Manhattan, Cosmopolitan & Co.

Wer auf Cocktails und Minimalistik steht, wird diese Illustrationen lieben

Klar, wir bestellen in Bars gerne teuren und männlich wirkenden Whiskey, um hübsche Frauen mit Stil zu beeindrucken. Wir haben schließlich Geschmack. Und auch Geld. Wenn man einmal davon absieht, dass man das flüssige Gold aus den letzten zusammen gekramten 10-Cent-Stücken aus der durchlöcherten Hosentasche bezahlt.

Aber ab und zu, und ja, ich gebe es zu, da brauchen wir einfach einen Cocktail. Lecker muss er sein. Und ein bisschen süß. Keine miese Pampe. Sondern gekonnt zubereitet. Nach Rezepten, die sich über Jahrzehnte bewährt haben. Getränke, die so sehr mit Popkultur als auch mit unserem Gaumen verbunden sind. Om nom nom.

Nick Barclay aus Sydney scheint ebenfalls ein großer Fan von Cocktails zu sein, schließlich hat er diese schicken Prints angefertigt. Illustrationen, die auf minimalistischste Art und Weise Genussbomben wie Manhattan, Cosmopolitan oder Bloody Mary repräsentieren und sich sicherlich an jeder Wand gut machen. Für rund 20 Euro pro Stück sind sie hier erhältlich.

Puma

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über Kunst zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

ONLY

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar