#FreeHappyIranians - Die iranischen Kids aus dem Happy Video wurden zu 91 Peitschenhieben verurteilt

Erinnert ihr euch noch an das Video, in dem eine Gruppe junger Iranger wild tanzend durch die Gegend hüpft, während der Song “Happy” von Pharrell Williams im Hintergrund läuft? Die…
#FreeHappyIranians

Die iranischen Kids aus dem Happy Video wurden zu 91 Peitschenhieben verurteilt

Erinnert ihr euch noch an das Video, in dem eine Gruppe junger Iranger wild tanzend durch die Gegend hüpft, während der Song “Happy” von Pharrell Williams im Hintergrund läuft? Die dann verhaftet wurden, weil es im Iran anscheinend illegal ist, glücklich zu sein? Und wegen derer dann der Hashtag #FreeHappyIranians auf der ganzen Welt explodierte? Genau die.

Am Mittwoch wurde das Urteil gegen die Clique ausgesprochen. Einer von ihnen, Sasan Solaymani, bekommt eine einjährige Gefängnisstrafe aufgebrummt, die zur Bewährung ausgesprochen wurde. Die anderen allerdings müssen sich, außer einer sechsmonatigen Haftstrafe auf Bewährung, auf je 91 Peitschenhiebe einstellen. Für ein Video, in dem sie tanzten.

„Unsere liebe Jugend sollte Menschen wie sie meiden und uns keine Probleme bereiten“, sagte ein iranischer Polizist der Presse. „Sie kann sich sicher sein, dass wir Unruhestifter in kürzester Zeit entdecken und identifizieren.“ Im Mai twitterte der iranische Präsident Hassan Rouhani noch: „Es ist ein Menschenrecht glücklich zu sein. Wir sollten nicht zu hart auf ein Verhalten reagieren, das von Glück verursacht wurde.“

Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

16 Kommentare

Forever 21