Die Rache der rebellischen Designer - Berlin bekommt im Herbst endlich eine alternative Fashion Week

Je extremer die offizielle Berliner Fashion Week versucht, irgendwie auf das Niveau der Schauen in Paris, Mailand oder New York zu gelangen, desto mehr leidet die Kreativität sowie der Sinn…
Die Rache der rebellischen Designer

Berlin bekommt im Herbst endlich eine alternative Fashion Week

Berlin Alternative Fashion Week

Je extremer die offizielle Berliner Fashion Week versucht, irgendwie auf das Niveau der Schauen in Paris, Mailand oder New York zu gelangen, desto mehr leidet die Kreativität sowie der Sinn für Wahres unter diesem Druck. In den Front Rows sitzen dann zugedröhnte GZSZ-Sternchen, auf den Laufstegen drehen abgemagerte Marionetten ihre Runden, hinter der Bühne fluchen Menschen, die sich für Gott halten. Wie kann solch eine Veranstaltung ein Spiegel der Welt sein, in der wir uns bewegen? Eben.

Im Oktober findet genau deswegen die erste alternative Modewoche in Berlin statt, im eWerk und drumherum. Es wird Schauen, TEDx Talks und Vorführungen geben, junge und bunte Labels wie Lady Gonzales, TZUJI oder Jylle Navarro stellen sich und ihre Klamotten vor, alles soll Andersartigkeit schreien, ein Befreiungsschlag aus dem sonst stattfindenden Konformismus.

„Über die letzten Jahre hat sich Berlin zu einem wahren Zentrum der Freigeister, der Andersdenkenden entwickelt“, erzählt der Gründer Adam Rose. „Wir wollen Berlin zum ersten Mal eine einzigartige Modewoche bieten, mit Interviews, Editorials und Fotoshootings, von aufregenden Talenten. Außerdem werden wir zusammen mit unseren Medienpartnern in der ganzen Hauptstadt Pop-up-Clubs verteilen, damit wir gemeinsam mit allen durch die langen Sommernächte tanzen können.“

Wer diese stilvolle Rebellion und die Lossagung von Mercedes-Benz feiern möchte, der sollte sich gleich morgen Abend auf die Launch Party im Urban Spree begeben, Alex Montolio ist da, Carne ist da, DAS SHE CRAY ist da, Andreas Krach ist da. Vom 1. bis 5. Oktober darf man sich dann auf die Berlin Alternative Fashion Week freuen. Und auch darauf, dass das gut wird – und nicht das erste und einzige Mal bleibt, das sich die Hauptstadt dem kreativen Stillstand verwehrt. Besonders nicht in der Mode.

Berlin Alternative Fashion Week Berlin Alternative Fashion Week Berlin Alternative Fashion Week Berlin Alternative Fashion Week Berlin Alternative Fashion Week
Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere wundervolle Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Puma

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar