Pocket Tenga Wave Line - Die Japaner haben soeben die Selbstbefriedigung revolutioniert

Wenn ihr das nächste Mal wieder irgendwo allein in der Pampa unterwegs seid und plötzlich das unbändige Gefühl verspürt, euch hinter der nächsten Bushaltestelle sexuell zu entladen, dann habt ihr…
Pocket Tenga Wave Line

Die Japaner haben soeben die Selbstbefriedigung revolutioniert

Wenn ihr das nächste Mal wieder irgendwo allein in der Pampa unterwegs seid und plötzlich das unbändige Gefühl verspürt, euch hinter der nächsten Bushaltestelle sexuell zu entladen, dann habt ihr hoffentlich die neueste japanische Erfindung bei euch: Die Pocket Tenga Wave Line – ein einmaliges, mobiles Masturbationskit inklusive Gleitgel, das ihr bei getaner Arbeit ganz einfach und mit Scham behaftet im nächsten Mülleimer verschwinden lassen könnt.

Wenn ihr also zufällig dem männlichen Geschlecht angehört oder die Natur euch mal gar nichts zu sagen hat, dann müsst ihr nie wieder zerknüllte Kleenex und “Handcreme” mit euch herumschleppen oder Spucke bis zum Abwinken verschwenden – nur ihr, eure warmen Gedanken und eines der weißen, schwarzen oder roten Päckchen, die sich untereinander in Form und Reibungsgrad unterscheiden. Einmal mit euch selbst Spaß haben, kostet dann um die 1,50 Euro. Danke, Japan.

Pocket Tenga Wave Line Pocket Tenga Wave Line
Superdry

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

NA-KD

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar