Tokyo Top Tracks - Die aktuellen japanischen Charts

So schnell kann’s gehen. Nachdem ich in der vergangenen Woche die japanischen Charts auf AMY&PINK zurück gebracht habe, folgt hier auch schon die zweite Folge einer Serie, die in Deutschland…
Tokyo Top Tracks

Die aktuellen japanischen Charts

So schnell kann’s gehen. Nachdem ich in der vergangenen Woche die japanischen Charts auf AMY&PINK zurück gebracht habe, folgt hier auch schon die zweite Folge einer Serie, die in Deutschland womöglich gerade einmal drei Menschen außer mir interessiert. Und wenn sich Steffen, Janine und Torsten fragen, warum einige Künstler abgestiegen sind, die im Teil davor noch nicht einmal dabei waren, dann liegt das wohl daran, dass zwischen den beiden Episoden eine Lücke war. Aber jetzt sind wir offiziell auf der Höhe der Zeit – und meine ungeschlagenen Favoriten sind diese Woche: Die ehemalige AKB48-Zuckerschnute Atsuko Maeda, die Krawallmädels von Dempagumi.inc und die Jungs von MONGOL800.

ASOS

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare