Das Printsterben geht weiter - Das Ende der De:Bug

Das habt ihr ja wieder toll hinbekommen! Ihr mit euren Smartphones und Apps und Browsern und dem Internet! Weil ihr keine Printprodukte mehr kauft, geht eines nach dem anderen davon…
Das Printsterben geht weiter

Das Ende der De:Bug

De:Bug

Das habt ihr ja wieder toll hinbekommen! Ihr mit euren Smartphones und Apps und Browsern und dem Internet! Weil ihr keine Printprodukte mehr kauft, geht eines nach dem anderen davon vor die Hunde! Bislang waren davon zwar immer nur Verlage betroffen, die mir persönlich recht egal sind, aber jetzt kommt’s: Die De:Bug hört auf! Ja, genau, kein Scheiß!

Im Klartext bedeutet das: What The Fuck! Oder anders ausgedrückt: Nun geht es wirklich auch deinen Lieblingsblättern an den Kragen, jetzt ist das Printsterben dort angekommen, wo wir es nie wirklich gesehen haben: Und zwar dort, wo’s weh tut: In unseren Herzen! Womöglich ist es noch nicht zu spät, das Ruder noch herum zu reißen. Wie? Indem ihr die aktuelle Ausgabe käuflich erwerbt! Und die nächste! Und die nächste…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar