Vier Finalisten stehen fest - Diese Musiker kämpfen um den neuen yourfone Werbesong

Der yourfone Songcontest geht endlich in die finale Runde: Vier tolle Bands konnten sich gegenüber 550 eingereichten Songs von talentierten Gruppen, DJs und Solokünstlern durchsetzen. Die deutsche Band KUULT aus…
Vier Finalisten stehen fest

Diese Musiker kämpfen um den neuen yourfone Werbesong

Der yourfone Songcontest geht endlich in die finale Runde: Vier tolle Bands konnten sich gegenüber 550 eingereichten Songs von talentierten Gruppen, DJs und Solokünstlern durchsetzen. Die deutsche Band KUULT aus der Kategorie Pop und die Rockband DEAD SIRIUS 3000 konnten das Community Voting für sich entscheiden.

Die zwei weiteren Finalisten GETTING PRIVATE IN PUBLIC und PARI SAN wurden von der bunten Songcontest Fachjury, bestehend aus dem yourfone Geschäftsführer Hartmut Herrmann, der umwerfenden Jennifer Rostock Frontfrau Jennifer Weist, dem bekannten Hit-Produzenten Henrik Menzel, sowie dem kompetenten Musik-Blogger Marc Ehrich, gewählt.

Jetzt müssen sich die vier Bands in der letzten großen Challenge beweisen: yourfone ist immer live dabei und begleitet die Künstler im extra designten Songcontest Tourbus von zu Hause bis ins Aufnahmestudio. Die Berliner Künstler innerfields kümmerten sich mit Spraydosen und Pinsel um die individuelle Gestaltung.

Wie sich die einzelnen Finalisten schlagen und was alles hinter den Kulissen passiert, präsentiert ab April Songcontest-Moderator Andreas Türck in sechs Web TV Folgen auf MyVideo. In der allerletzten Folge treten dann alle Finalisten im Rahmen eines gigantischen Abschluss-Events live in Hamburg auf. Dort wird letztendlich der finale Gewinner und neue Interpret des yourfone Werbesongs bekannt gegeben. Wer wird wohl am Ende als Sieger hervortreten?

Kuult

Die dreiköpfige Band aus Essen gibt es seit noch nicht mal einem Jahr (Gründung Oktober 2013) und trotzdem spielt sie schon in ausverkauften Clubs. Ihr Live-Repertoire besteht aus Coversongs und immer mehr selbstkomponierten Deutschpop-Stücken. Die drei Mitglieder Chris Werner (Vocals), Philipp Evers (Gitarre, Keyboard) und Chris de Crau (Bass) haben schon mit anderen Bandprojekten einige Erfahrungen sammeln können. Jetzt freuen sie sich auf die spannende Zeit mit der yourfone Web-TV Redaktion.

DEAD SIRIUS 3000

Eigentlich wollten die drei Finnen 2011 in einer Blockhütte mitten in der skandinavischen Pampa nur ein bisschen Musik machen, Whiskey trinken und in die Sauna gehen – am Ende ihres Ausflugs hatten sie allerdings Songs für ein komplettes Album. Das Bandprojekt DEAD SIRIUS 3000 war geboren. Die Bandmitglieder Petteri Sariola (Vocals, Gitarre), Tapio Backlund (Bass) und Jukka Backlund (Schlagzeug) haben, jeder für sich, im Musikbusiness schon erfolgreich mitgemischt (u.a. für Sunrise Avenue). Ein wichtiges Highlight ihrer bisherigen Karriere als DEAD SIRIUS 3000 war ihre Japantournee. Momentan leben die Musiker in Köln und Helsinki.

GETTING PRIVATE IN PUBLIC

Ben Isemann (Bass, Piano), Laurin Korenika (Drums), E-Gitarrist Valentin Plank und Akustik Gitarrist und Sänger Benedikt Hösl von GETTING PRIVATE IN PUBLIC aus München sind schon seit der ersten Klasse befreundet. Seit ihrer Jugend machen sie gemeinsam Musik und vor zwei Jahren starteten sie ihr aktuelles Bandprojekt. Ihren Sound beschreiben sie selbst als Mischung aus Indie und Folk. Ihre Musik bewegt „mal das Herz und mal die Beine“. Meilensteine im Jahr 2013 waren für die Band Auftritte auf vielfältigen Konzerten, kleineren Festivals und im Oktober die Veröffentlichung der ersten offiziellen Single: „No lessons learned“.

PARI SAN

Das Freiburger Dreampop-Duo PARI SAN ist musikalisch der Exot unter den Finalisten und muss sich gegen drei eher rockige Bands beweisen. Ihre Stücke bestehen aus Melodieloop-Fragmenten, die sich mit Phasen von Soundeffekten abwechseln. Die Stimme von Sängerin Parissa Eskandari wird von DJ Paul Brenning tausendfach gesampelt und verzerrt. Paul selbst reichert das Ganze dann mit Beatbox-Elementen an. Das Ergebnis: echte Ohröffner, die sich durch Detailreichtum, Organik, Beatboxdesign und einzigartigen Gesang auszeichnen.

Mit freundlicher Unterstützung von yourfone. Auch hier werben?
Superdry

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Superdry

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: