Menschen, Tiere, Sensationen:

Menschen, Tiere, Sensationen - BuzzFeed kommt schon bald auch nach Deutschland

Ihr könnt BuzzFeed und seine ewig gleich generierten Listen, Charts und Sensationsgeilheiten lieben oder hassen, doch eine Sache dürfen wir im Jahr 2014 nicht mehr: Die Seite klein reden. Allein…
Menschen, Tiere, Sensationen

BuzzFeed kommt schon bald auch nach Deutschland

BuzzFeed

Ihr könnt BuzzFeed und seine ewig gleich generierten Listen, Charts und Sensationsgeilheiten lieben oder hassen, doch eine Sache dürfen wir im Jahr 2014 nicht mehr: Die Seite klein reden. Allein im November 2013 hatte die amerikanische Seite weltweit 130 Millionen Besucher – eine Verdoppelung der Nutzerzahlen binnen eines Jahres. Wagniskapitalgeber haben bislang 46,3 Millionen US-Dollar Risikokapital in das Unternehmen gesteckt.

Eine Frage beschäftigt die hiesigen Journalismus bereits seit Jahren, oft aus Neugierde, meist aus Furcht: Wann schwappt die Welle der Katzenbildchen, Memes und YouTube-Videos offiziell auch nach Deutschland? Und die Antwort ist: Schon bald! Wenn man jedenfalls einem Bericht aus dem Wall Street Journal Glauben schenken darf.

„Wir sind sehr interessiert an Weltstädten, die Kultur hervorbringen”, erzählt Buzzfeed-CEO Jonah Peretti, der gerade in Berlin ist. „Unser Ansatz ist es, klein zu starten. Wir starten mit einem Team von drei oder vier Leuten. Sobald sie herausgefunden haben, welche Art von Inhalten und Geschichten für den deutschen Markt funktionieren, werden wir mehr Leute einstellen.“

Für die nationale Internetkultur könnte eine regionale Version des viralen Monsters viele Veränderungen mit sich bringen – wenn BuzzFeed es denn einigermaßen geschickt anstellt. Wenn alles gut läuft, könnte das deutsche BuzzFeed in einigen Jahren eine politische Rolle spielen, rechtliche Limitierungen aufheben, zum Beispiel durch das Vorantreiben eines Fair-Use-Gesetzes, und noch mehr Menschen das Netz als Austauschmedium Nummer 1 schmackhaft machen. Wenn alles schief läuft, dann ertrinken wir schon bald in schwarzrotgoldenen Listen à la „Die 22 bescheuertsten Dschungelcamp-Kandidaten“, „Welches Mainzelmännchen bist du?“ oder „37 GIFs, die das Leben in Buxtehude beschreiben“…

Foto: BuzzFeed

Abonniert unseren Newsletter!

Vero Moda

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: