Pure Zerstörung:

Pure Zerstörung - Auf dem Maidan in Kiew sieht es aus wie nach dem Krieg

Die blutigste Nacht seit Beginn der Proteste in Kiew ging heute Morgen zu Ende – was vom Maidan übrig blieb, ist eine zerstörte, verbrannte Wüste, wie nach dem Krieg, wie…
Pure Zerstörung

Auf dem Maidan in Kiew sieht es aus wie nach dem Krieg

Euromaidan

Die blutigste Nacht seit Beginn der Proteste in Kiew ging heute Morgen zu Ende – was vom Maidan übrig blieb, ist eine zerstörte, verbrannte Wüste, wie nach dem Krieg, wie nach der Apokalypse. Gegen 20 Uhr griff die Polizei am Dienstag Abend die Lager der Opposition an und setzte Blendgranaten und Wasserwerfer ein. Demonstranten schleuderten Brandsätze auf die Ordnungshüter und zündeten Autoreifen an, Explosionen erschütterten die ukrainische Hauptstadt.

Angeblich seien mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen, darunter sieben Polizisten. 500 Menschen sind verletzt, über die Hälfte davon Polizisten. Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier drohte angesichts der Gewalt in Kiew mit Sanktionen gegen das Land: “Wer Entscheidungen zu verantworten hat, die zu einem Blutvergießen im Zentrum Kiews oder anderswo in der Ukraine führen, wird damit rechnen müssen, dass Europa die bisherige Zurückhaltung bei persönlichen Sanktionen überdenken muss”, erklärte Steinmeier in Berlin.

Präsident Wiktor Janukowytsch forderte in einer Rede an die Nation die Opposition auf, sich von radikalen Regierungsgegnern zu distanzieren. Es sei noch nicht zu spät, den Konflikt und die Gewalt zu beenden. Allerdings hätten die Oppositionsführer die “Grenzen überschritten”, indem sie im Machtkampf auf den Druck der Straße setzten und “die Leute zu den Waffen rufen”. “Die Oppositionsführer haben das Prinzip der Demokratie verletzt, wonach man die Macht durch Wahlen erhält und nicht durch die Straße.“ Vor Ort twittern momentan unter anderem Marina Weisband, Steffen Dobbert und Julia Smirnova.

Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan Euromaidan

Abonniert unseren Newsletter!

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

3 Kommentare