Es gibt sie wirklich - Aufgepasst, sie kommen auch in deine Stadt: Hipster-Nazis

Foto: Jesko Wrede Wer nur kurz auf diese Fotos guckt, der winkt womöglich schnell ab: Ironische Jutebeutel, geweitete Ohrtunnel, unkontrollierte Bärte, orangene Sonnenbrillen, verspielte Chucks. Jaja, Kreuzberg, Mitte, Neukölln wie…
Es gibt sie wirklich

Aufgepasst, sie kommen auch in deine Stadt: Hipster-Nazis

Hipster Nazis
Foto: Jesko Wrede

Wer nur kurz auf diese Fotos guckt, der winkt womöglich schnell ab: Ironische Jutebeutel, geweitete Ohrtunnel, unkontrollierte Bärte, orangene Sonnenbrillen, verspielte Chucks. Jaja, Kreuzberg, Mitte, Neukölln wie es eben leibt und lebt. Whatever. Tatsächlich ist dieses Bild aber nicht in Berlin entstanden, sondern in Magdeburg – auf einer Nazidemo.

Vor einigen Tagen marschierten rund 700 Nationalsozialisten durch die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, um die Bombardierung der Stadt im Jahr 1945 durch die Alliierten zu betrauern. Gemeinsam mit Jesko Wrede, der die Bilder geschossen hat, waren noch 1.500 Antifaschisten vor Ort, um dem braunen Trupp entgegen zu wirken. Da half auch der Spruch nicht mehr, der auf der Tragetasche zu lesen war: „Bitte nicht schubsen, ich habe Joghurt im Beutel!“

Was bedeutet das für euch als modebewusste Zugezogene? Die moderne Kultur der Hipster, die wiederum aus der zynischen Ignoranz heraus entstanden ist, verschiedene Strömungen der menschlichen Geschichte ohne jegliche Tradition miteinander zu kombinieren, aber nicht zu verinnerlichen, wurde hiermit auf eine Metaebene gehievt, in der Faschisten Bruchstücke einer oberflächlichen Gesellschaft kopieren, der alles egal ist. Also auch der Faschismus. Boom!

Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

4 Kommentare