Du willst Pornostar werden? - Das hier sind die besten Tipps, um Fickfilme zu drehen

Okay, wir alle haben irgendwann in unserem Leben schon einmal mehr oder weniger ernst darüber nachgedacht, leichtes Geld in der Pornobranche zu verdienen. Ausziehen, rummachen, liegen, hinknien, ins Gesicht spritzen…
Du willst Pornostar werden?

Das hier sind die besten Tipps, um Fickfilme zu drehen

Sasha Grey

Okay, wir alle haben irgendwann in unserem Leben schon einmal mehr oder weniger ernst darüber nachgedacht, leichtes Geld in der Pornobranche zu verdienen. Ausziehen, rummachen, liegen, hinknien, ins Gesicht spritzen lassen – wie schwer kann das schon sein? Allerdings hat es Auswirkungen aufs ganze Leben, wenn man sich dafür entscheidet, in Schmuddelfilmchen mitzuspielen.

Und jeder, der ernsthaft vor hat, seine Kröten ab morgen mit nackter körperlicher, gar nicht mal so unanstrengender, Arbeit zu verdienen, der sollte sich vorher dieses objektive Tutorial-Video angucken, in dem Sternchen wie Asa Akira, Jessica Drake und die monumental bezaubernde Stoya darüber referieren, wie sehr Fickfilme ihr Dasein umgekrempelt haben – und dass ihr es euch vorher sehr sehr gut überlegen solltet, ob ihr euch für Knete vor laufender Kamera vögeln lasst.

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

3 Kommentare