- Japanische MILFs sind die besten MILFs

Während wir attraktive, ältere Frauen gerne als MILFs bezeichnen, besitzen die Japaner einen ganz eigenen Namen dafür: Jukujo. Diese reiferen Frauen verstehen es, sich mit ihrem erwachsenen Charme in der…

Japanische MILFs sind die besten MILFs

Chisato Shouda

Während wir attraktive, ältere Frauen gerne als MILFs bezeichnen, besitzen die Japaner einen ganz eigenen Namen dafür: Jukujo. Diese reiferen Frauen verstehen es, sich mit ihrem erwachsenen Charme in der ostasiatischen Pornoindustrie zu behaupten – trotz der Flut an jungen, in nachgemachten Schuluniformen und blauen Badeanzügen gesteckte, Mädchen, die jedes Jahr in die Sexfilmindustrie strömen.

Die japanische VICE hat in Japorn einen ihrer Stars getroffen: Chisato Shoda. Sie gibt intime Einblicke, in eine seltsame Welt voller abenteuerlicher Fetische, männlicher Fantasien und nicht mehr ganz so makelloser Körper und erzählt, was die Zukunft für sie bereit hält.

Chisato Shouda Japorn
NA-KD

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare

  • Chris

    Ich muss mich manchmal über den hier dargebotenen Journalismus wundern. Vor einigen Wochen wurden noch alle Männer als Ekel abgestempelt, die einer Frau in der Öffentlichkeit ein Kompliment machen, dann die BRAVO wegen dem Wort Porno-Bitch kritisiert und jetzt ein paar Stunden später diese Propaganda für japanische Ältere-Frauen-Pornos. Ich kann beim besten Willen keine klare Linie mehr erkennen. Von ZDF Kultur zu RTL quasi.

    • Lars

      Wieso nicht kontrovers? Amy&Pink ist ja keine Partei! Man sollte die einzelnen Berichte vielleicht auch mal unter den diversen gesellschaftlichen Gesichtspunkten/Aspekten betrachten und nicht nach Headlines und querlesen seine Meinung kundtun. Das war hier schon immer so und wahrscheinlich ist es einfach nicht dein Blog!