- 2013 war das Jahr der koreanischen Popmusik

Das britische Magazin DAZED & CONFUSED hat eine Top 10 veröffentlicht, in der sie die zehn besten südkoreanischen Songs des Jahres geehrt haben. Und die Liste zeigt: Das Jahr gehörte…

2013 war das Jahr der koreanischen Popmusik

CRAYON POP

Das britische Magazin DAZED & CONFUSED hat eine Top 10 veröffentlicht, in der sie die zehn besten südkoreanischen Songs des Jahres geehrt haben. Und die Liste zeigt: Das Jahr gehörte ganz klar Künstlern wie B.A.P, T.O.P und EXO – auch wenn die meisten in diesem Land noch nie von ihnen gehört haben. Doch YouTube-Clicks lügen nicht. Meistens.

Und was lernen wir daraus? Dass wir einfach mal ein wenig über den Tellerrand gucken, so viel Seoul wie nur irgendwie möglich in unser Herz lassen und nicht gleich bei PSY aufhören, wenn es darum geht, die Relevanz asiatischer Popmusik einzuschätzen – auch wenn es südkoreanischen Künstlern schwer fällt “The Roof is on Fire” zu singen. Go CL! Mein Mädchen!

1. T.O.P – “Doom Dada“

2. EXO – “Growl“ (Korean Version)

3. G-DRAGON – “Coup d’Etat“

4. INFINITE – “Destiny“

5. TAEYANG – “Ringa Linga“

6. f(x) – “Rum Pum Pum Pum“

7. TROUBLE MAKER – “There Is No Tomorrow (Now)“

8. CL – “The Baddest Female“

9. CRAYON POP – “Bar Bar Bar“

10. B.A.P – “Hurricane“

CL
Guess

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere faszinierende Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

ASOS

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: