- So schön ist es in Nordkorea

Fotos: Dominik Schwarz Dominik war im Sommer in Nordkorea und hat von dort ein interaktives Reisetagebuch aus dem isoliertesten Land der Welt mitgebracht. „Das Interessanteste an einer antikapitalistischen Nation ist…

So schön ist es in Nordkorea

Nordkorea
Fotos: Dominik Schwarz

Dominik war im Sommer in Nordkorea und hat von dort ein interaktives Reisetagebuch aus dem isoliertesten Land der Welt mitgebracht. „Das Interessanteste an einer antikapitalistischen Nation ist wohl, dass es dort absolut keine Werbung gibt“, schreibt er dort. Und weiter: „Die Hauptstadt Pyongyang beherbergt ungefähr die Bevölkerungsanzahl von Paris.

Die Wohnungen haben bepflanzte Balkone und französische Türen. Obwohl es in der nordkoreanischen Hauptstadt auch kleine, beliebte Vergnügungsparks gibt, ist es doch eine Sache, die besonders diese Plätze gespenstisch macht: Die unüberhörbare Stille – kein unkontrolliertes Geschrei, niemand rennt.“ Dominiks ganze Reise könnt ihr hier verfolgen. Ob ich es in meinen Lebtagen auch noch einmal schaffe, dort hinzukommen? Und warum findet eigentlich jedes Mal, wenn ein paar Touristen in Nordkorea herum rennen, eine riesige Parade in irgendwelchen Stadien statt? Fragen über Fragen…

Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea Nordkorea
Topman

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere faszinierende Neuigkeiten über Reisen zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

s.Oliver

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar