- Mit diesen Klamotten wirst du (hoffentlich) nicht vergewaltigt

Jeder von uns kennt diese Schreckensgeschichten von Freundesfreunden, die unter Drogen gesetzt in einem Hinterhof oder Wald vergewaltigt wurden. Oder noch schlimmer: Es ist uns bereits selbst passiert. Die Firma…

Mit diesen Klamotten wirst du (hoffentlich) nicht vergewaltigt

AR Wear

Jeder von uns kennt diese Schreckensgeschichten von Freundesfreunden, die unter Drogen gesetzt in einem Hinterhof oder Wald vergewaltigt wurden. Oder noch schlimmer: Es ist uns bereits selbst passiert. Die Firma AR Wear will dagegen etwas machen und hat sich eine eigene Modekollektion überlegt, die sexuelle Übergriffe zumindest minimieren soll.

Auf Indiegogo sammeln sie gerade Geld für das Projekt. Der Clou: Die Unterwäsche ist so konstruiert, dass nur die Tragende sie entfernen kann, was zur Folge hat, dass das notgeile Arschloch viel zu lange brauchen würde, um… naja, um zu vergewaltigen. Ob das in der Praxis wirklich funktioniert, darf bezweifelt werden. Ich finde es interessant, weiß aber nicht, ob ich das wirklich tragen würde – oder ob ich zu viel Angst davor hätte, dass ein spontaner One-Night-Stand zum peinlichen Fiasko wird…

Farfetch

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere großartige Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Vero Moda

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

10 Kommentare

Guess