- Scarlett Johansson fällt hin

Dass die Menschen im Internet einfach zu viel freie Zeit haben und deswegen aus jedem scheinbar noch so irrelevanten Augenblick ein Meme basteln können, haben sie bereits mit dem traurigen…

Scarlett Johansson fällt hin

Scarlett Johansson falls

Dass die Menschen im Internet einfach zu viel freie Zeit haben und deswegen aus jedem scheinbar noch so irrelevanten Augenblick ein Meme basteln können, haben sie bereits mit dem traurigen Keanu Reeves, dem absurd gut aussehenden Typen oder der unglaublich anhänglichen Freundin bewiesen. Im neuesten Bild, das durch die Photoshops des Netzes gejagt wird, ist der Liebling jedes “Lost in Translation”-Fans der Star: Scarlett Johansson.

Die mittlerweile 28-jährige Schauspielerin stolperte am Set ihres neuen Films “Under The Skin” nämlich so unsexy, dass das sie damit ein neues Meme namens “Scarlett Johansson fällt hin” begründete. Jetzt fällt sie auf einem Delfin, sie fällt den Berg hinunter, sie fällt mit einem Lichtschwert und als Skrillex vor dem DJ-MacBook. Ideenlos sind die Macher der kleinen Kunstwerke auf keinen Fall.

Für Scarlett selbst ist es nicht das erste Meme, aber sie dürfte sich freuen, dass sie bei diesem wenigstens etwas anhat. Nachdem vor zwei Jahren ein paar ihrer Nacktfotos den Weg ins Netz fanden, trat sie damit den Trend des “Johanssoning” los, der auch heute noch betrieben wird: Sich in seltsamen Posen vor dem Spiegel selbst fotografieren. Welches Meme jetzt das bessere ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls Scarlett Johansson falls

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare