Lieblingslieder - Lieblingslieder – Der Ruf, der Schrei, die Stille

Der Club ist nur ein schwarzes Nichts, mit flackernden, dumpfen Lichtern, mit Schatten, die rhythmisch, aber traurig, zum Takt wippen. Es sind Zombies der Nacht, des frühen Morgens, des Konsums.…
Lieblingslieder

Lieblingslieder – Der Ruf, der Schrei, die Stille

Der Club ist nur ein schwarzes Nichts, mit flackernden, dumpfen Lichtern, mit Schatten, die rhythmisch, aber traurig, zum Takt wippen. Es sind Zombies der Nacht, des frühen Morgens, des Konsums. Geld ist schon längst nichts mehr wert um diese Zeit, was zählt, das sind neue Gedanken, neue Erfahrungen, das ist seelische und körperliche Offenheit, das ist die Lust nach menschlichem Fleisch und dessen Geschmack.

Du stehst inmitten dieser Trostlosigkeit, du kannst nicht mehr, du willst hier raus, der Takt, die Schatten, die Lichter, das Nichts. Du rufst. Niemand hört dich. Du schreist. Niemand hört dich. Du bist still. Niemand hört dich. Mit geschlossenen Augen weinst du, Yumi And The Weather, Lulu James und HAIM nehmen dich bei der Hand, geleiten dich ins Freie, hinaus an die Luft, der Himmel, die wärmende Morgenröte, alles ist gut. Du umarmst dich selbst, läufst zur nächsten Schaukel, schwingst hinauf ins Hohe. Du bist frei. Endlich. Wirklich frei.

Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Superdry

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare