- New York – Die Stadt der schnellen Jugend

New York ist ein Moloch der Ultimativen, der Extreme, der Gegensätze. Wer sich schon einmal verschlucken hat lassen, der weiß von der Anziehungskraft dieser schnellen Metropole, doch der merkt auch,…

New York – Die Stadt der schnellen Jugend

New York ist ein Moloch der Ultimativen, der Extreme, der Gegensätze. Wer sich schon einmal verschlucken hat lassen, der weiß von der Anziehungskraft dieser schnellen Metropole, doch der merkt auch, wie stark die amerikanische Ostküstenstadt an der eigenen Jugend zehrt, am allgemeinen Verständnis für Ruhe, an der Liebe zu allem, was nicht so groß, bombastisch und wichtig erscheint wie der Ort, auf den die Welt blickt.

Noorann Matties hat einige Tage in der Stadt, die niemals schläft, verbracht und zeigt uns ihre ganz persönlichen Impressionen. Übernachtungen bei guten Freunden, hektische Fahrten mit der U-Bahn, kurzweilige Spielchen mit der Katze. Und dazwischen: Staunen, Akzeptieren, Leben. Und diese Eindrücke zeigen, welch unterschiedliche Erfahrungen jeder einzelne von uns in New York City machen kann.

Ihre Fotoserie “Selections From New York” lässt uns aufhorchen und holt uns mental zurück in das laute bunte Treiben. Die Bilder füttern den Wunsch, wiederzukehren, sein eigenes Abenteuer von vorn zu beginnen, über die Hochhäuser von Manhattan, durch die Märkte von Brooklyn, über die Straßen von Harlem. New York ist ein Moloch der Ultimativen, der Extreme, der Gegensätze. Zögern nützt nichts, nur ein herzhafter Sprung hinein macht glücklich.

New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend New York, New York - Die Stadt der schnellen Jugend
Mister Spex

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere faszinierende Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar

  • Marcel

    Belanglosigkeiten mit der typischen Allerwelts-Hipsterästhetik. Eine Mischung aus Teller Fotografien und Instagrambeliebigkeit. Ich sehe hier keine; aber auch wirklich keine neuen Aspekte dokumentarischer Fotografie. Berlin, Tokio, New York ? Bitte was soll das ? Diese Reisevita ist ja wohl so absehbar und nur noch eine Anreihung von noch mehr Netz-Tautologien. Frauen die ihre Beinhaare nicht wachsen – na toll ! Kulturrevolution sieht und sah irgendwie anders aus.