Mike Wrobel - Game of Thrones - Game of Thrones – Die wilden Neunziger

Durch die in den Medien breitgeschlagene blutige Hochzeit, wurde auch der letzte Fernsehmuffel davon überzeugt, dass “Game of Thrones” die wahrscheinlich wichtigste Serie der letzten dreißig Dekaden, ach, was sage…
Mike Wrobel - Game of Thrones

Game of Thrones – Die wilden Neunziger

Durch die in den Medien breitgeschlagene blutige Hochzeit, wurde auch der letzte Fernsehmuffel davon überzeugt, dass “Game of Thrones” die wahrscheinlich wichtigste Serie der letzten dreißig Dekaden, ach, was sage ich, Hektoden ist. Und weil viele nicht auf die vierte Staffel, die im nächsten Jahr gesendet werden soll, warten können, stürmen sie die Buchläden der Nation, um in der englischen Originalfassung oder der deutschen Übersetzung zu zergehen. Stark, Baratheon oder doch Targaryen? Hauptsache das Thronspiel bleibt dem Blut und den Brüsten treu. Romane blättern, Wiederholungen schauen? Mike Wrobel hat eine ganz eigene Art gefunden, um mit der langen Pause seiner Lieblingscharaktere umzugehen.

Der in Tokio lebende französische Künstler nennt sich Moshi-Kun und hat zwei Vorlieben: Bunte Illustrationen und Bildschirme. Also zählte er eins und eins zusammen und präsentiert auf seinem Blog in unregelmäßigen Abständen seine Kreationen, die oftmals geistreiche Abbilder bekannter Film- und TV-Stars sind. Tony Soprano findet sich in seiner Sammlung ebenso wie Darth Vader oder Gollum. Für seine Interpretation von “Game of Thrones” hat er sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen und die Bewohner von Westeros einfach in das Lieblingsjahrzehnt der Boygroups, des Super Nintendos und der Juniortüte gesteckt. Herausgekommen sind Daenerys mit Frettchen auf der Schulter, Sandor mit Simpsons-Shirt am verbrannten Leib und Bronn im lässigen Adidas-Sportanzug. Mal gucken, wer von ihnen die nächste Staffel überlebt. Oder das nächste Kapitel. Ja nachdem. â—¼

Puma

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere großartige Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strellson

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare