Über Jahre hinweg habe ich mich gefragt, was wohl mit Herzensprojekten passiert, denen man erst immer mehr und schließlich vollends entwächst. Man kann sie verkaufen. Oder löschen. Oder einfach nicht mehr anfassen. Dann sind sie zwar noch da, aber irgendwie auch nicht. Wie abgeschobene Menschen. Oder ein an der Autobahn ausgesetzter Hund. Mach’s gut, Schnuffi….

Ausreden, warum nicht viele Menschen zur Demonstration in Folge des Überwachungsskandals nach Berlin gekommen waren, gab es reichlich. Die Sonne schien zu hell. Die Veranstalter verfehlten das Thema. Die hiesige Bevölkerung feierte viel lieber den 60. Jahrestag des Endes des Koreakrieges. Vielleicht. Hauptsache die Festlichkeiten fanden an einem kühlen See in der Umgebung und mit reichlich…

Wer an diesem Freitag Abend über die hell erleuchteten und von überall her beschallten Ebenen von Ferropolis, der Stadt aus Eisen, wandelt, der wird mit Geschichten und Gesichtern bombardiert. Auf der linken Seite rennen hastig drei, als bunte Matrosen verkleidete, Niederländer vorbei, schnell, schnell zur Hauptbühne, auf der anderen liegt sich ein Pärchen in den…

Superdry

Wenn sich einer als Inkarnation der mysteriösen Grinsekatze aus “Alice im Wunderland” bezeichnen kann, dann ist es der Berliner Rapper MC Fitti. Immer mit Sonnenbrille und Baseballcap bewaffnet, lächelt sich der ewig junge Vollbartträger mit Songs wie “30 Grad”, “Whatsapper” und “Roflcopter” durch das Kinderzimmer deines kleinen Bruders. Wir haben mit ihm über Pickel in…

Wir stehen in der Schlange des Berliner Nachtclubs Bi Nuu am Schlesischen Tor. Das Konzert ist ausverkauft, im Saal vermischt sich schwülheiße Luft mit dem Geruch von Schweiß und Bier. Hinter mir steht eine Gruppe Mädchen in bunten Leggins, sie trinken eine selbst zusammen gebraute Mixtur aus Wodka, Cola und was auch immer sie noch…