Yellofier Track Contest - Yellofier Track Contest – Mach deinen Alltag zur Musik!

Den ganzen Tag lang wirst du mit Geräuschen, Stimmen und Eindrücken konfrontiert. Wenn du gerade noch in die U-Bahn springst, während sich die rot angestrahlten Türen mit einem lauten Signal…
Yellofier Track Contest

Yellofier Track Contest – Mach deinen Alltag zur Musik!

Den ganzen Tag lang wirst du mit Geräuschen, Stimmen und Eindrücken konfrontiert. Wenn du gerade noch in die U-Bahn springst, während sich die rot angestrahlten Türen mit einem lauten Signal schließen. Wenn du mit deinem Schawarma im Park sitzt und du dem Zwitschern der Vögel und dem Fluchen der Obdachlosen frönst. Wenn du früh morgens vor einem lauten Club aufwachst und das Lachen der letzten Gäste vernimmst.

Warum diese reichhaltige akustische Atmosphäre einfach so ungenutzt verstreichen lassen, wenn du sie doch auch einfangen, mit ihr kreativ sein kannst? Mit der neuen Musik/Recording-App Yellofier, die Boris Blank, Gründer der Schweizer Soundavantgardisten Yello, zusammen mit HÃ¥kan Lidbo entwickelt hat, kannst du genau das machen: Alltagsgeräusche sekundenschnell in Soundelemente verwandeln, aus denen wenige „Klicks“ später individuelle und mehrspurige Klangkunstwerke entstehen.

Die App ist eine Mischung aus Drumcomputer, Sequenzer und Sampler und ermöglicht es, Umgebungsgeräusche zu sampeln, mit typischen Yellosounds zu verfremden und damit Tracks zu kreieren. Durch die kinderleichte Handhabung ist die App sowohl für erfahrene Produzenten, als auch für Laien interessant. Und mit ihr könnt ihr nicht nur aus eurem Leben einen Soundtrack basteln, sondern damit sogar auch etwas gewinnen!

Auf der Webseite von Yellofier findet bis zum 1. Mai der Yellofier Track Contest statt. Das Ganze funktioniert folgendermaßen: Über die Yellofier-App kann jeder einen eigenen Track basteln oder eine vorhandene Vorlage überarbeiten. Die Vorlagen kommen von Trentemøller, Booka Shade, Henrik Schwarz und natürlich Yello. Jeder kann seinen eigenen Track auf der Webseite hochladen und von allen anderen bewerten lassen.

Aus den zehn best-bewertesten Liedern küren Yello dann ihren Lieblingstrack. Der Gewinner fliegt nicht nur nach Zürich, um mit Boris Blank persönlich die Stadt zu yellofizieren, sondern findet seinen Track ebenfalls auf der nächsten Electronic Beats Compilation wieder. Also worauf wartet ihr noch? Hier die App für’s iPhone herunterladen, einen Track aus eurem Leben basteln und damit ‘ne Menge Ruhm absahnen! Yay.

Yellofier

Mit freundlicher Unterstützung von Yellofier.

Topshop

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: