Tokyo Diary - Ich kaufte mir eine PlayStation Vita

Mein 14-jähriges Ich wäre heute so dermaßen stolz auf mich. Ich habe mir gerade eben meine erste Videospielkonsole direkt in Japan gekauft, in einem Game Shop, und zwar eine PlayStation…
Tokyo Diary

Ich kaufte mir eine PlayStation Vita

Mein 14-jähriges Ich wäre heute so dermaßen stolz auf mich. Ich habe mir gerade eben meine erste Videospielkonsole direkt in Japan gekauft, in einem Game Shop, und zwar eine PlayStation Vita. Und das, obwohl leidenschaftliche Branchenkenner jetzt Schnappatmung bekommen und mir virtuell ins Gesicht schreien: „Bist du total bescheuert?! Das Ding ist doch dermaßen tot, toter geht’s gar nicht, du Spast!“

Eigentlich wollte ich ja einen Nintendo 3DS. Aber erstens ödet mich der 3D-Effekt an, zweitens öden mich die zwei Bildschirme an und drittens öden mich die meisten Games an. Nintendo ist eben nicht mehr Nintendo. Und was hier noch viel schlimmer ist: Hätte ich das Teil hier gekauft, hätte ich zu Hause in Deutschland nichts mehr damit anfangen können. Weil regionaler Code und so. Pikachu, suck my dick!

Und alle sagen immer, ja du hast doch iPhone, da braucht man doch keine Handhelds mehr, gibt doch eh alle Games auf den Apple-Produkten. Ja genau, my ass. Erstens ist der Bildschirm viel zu klein, um da auch nur irgendwas zu erkennen, zweitens sind 99 Prozent irgendwelche Casual-Scheiß-Spiele und drittens kommt auch da nur alle paar Jubeljahre etwas richtig Erstaunliches raus.

Also eine PlayStation Vita. Warum? (Das wird heute der Aufzählungspost schlechthin…) Erstens, weil das Teil gerade so sehr im Preis gesenkt wurde, dass es in ganz Shibuya ausverkauft war und ich mir ein noch weiter reduziertes Ausstellungsstück geschnappt habe. In schwarz. Nur mit Wifi. Zweitens kann ich damit alle Games zocken – von überall. Und drittens gibt es im PlayStation Network so viele RPG-Klassiker zu wirklich guten Preisen, dass ich vor Glück fast Pipi in den Augen hatte. Auswählen, herunterladen, eintauchen. Warum bin ich da früher nicht drauf gekommen?

Fast alle “Final Fantasy”-Teile, “Breath of Fire”, “Vagrant Story”… Das ganze Zeug, das damals schon so gut war, dass ich eigentlich nie wieder das Haus verlassen wollte. Alle PSP-Besitzer werden mich jetzt auslachen, weil sie das schon seit Jahren kennen und langweilt, aber mir tut sich da eine komplett neue Welt auf, die so vielversprechend ist, dass ich das Teil auf der Stelle heiraten will!

Ich habe mir “Persona 4 Golden” dazu geholt, was wohl ‘ne gute Wahl war, weil sich das die beiden japanischen Schulmädchen neben mir auch gekauft haben. Emotional gestörte High-School-Kids schlachten Monster ab und spielen Basketball. Oder so. Genau mein Ding. Und auch wenn Sony das Teil aufgibt, bevor die neue PlayStation rauskommt, ich werde die Möglichkeiten und alten Klassiker so sehr aus der PS Vita saugen, bis ich umfalle. Tja, sorry, Nintendo. Ich habe dich echt mal geliebt. Aber Nintendo Wii U? Wirklich? Ne. Danke. Tschüss.

Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere spannende Neuigkeiten über Reisen zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

5 Kommentare

Strellson