Frei.Wild-Fans - Die dümmsten Menschen der Welt

Wir alle haben diese Echo-Sache mitbekommen. Die pseudodeutschdeutsche Rockband Frei.Wild wurde für den größten pseudodeutschdeutschen Musikpreis nominiert, zusammen mit Bands wie Kraftklub (mit K), Mia. und Die Ärzte. Und weil…
Frei.Wild-Fans

Die dümmsten Menschen der Welt

Wir alle haben diese Echo-Sache mitbekommen. Die pseudodeutschdeutsche Rockband Frei.Wild wurde für den größten pseudodeutschdeutschen Musikpreis nominiert, zusammen mit Bands wie Kraftklub (mit K), Mia. und Die Ärzte. Und weil Frei.Wild womöglich rechter sind als dein toter Uropa, haben zuerst Kraftklub (mit K) und anschließend Mia. ihre Nominierung von selbst zurückgezogen. Ist ja auch klar.

Daraufhin haben die Leute beim Echo Frei.Wild aus ihrer kleinen Gala geworfen, keinen Musikpreis mehr also für eine Band, die seltsamerweise scheiße viele Platten verkauft. Und das zumeist an Jugendliche. Aus Dörfern. Wahrscheinlich, weil sie immer so tun, als wären sie ja gegen Rassismus und könnten keiner Fliege was zu leide tun. Und die glauben das. Und alles ist gut in ihrer Welt.

So weit, so gut. Was jetzt folgt, ist aber so dämlich, dass ich mich, wenn ich Frei.Wild wäre, so sehr für die Leute schämen würde, die meine vierminütigen Hetzreden in Liedform käuflich erwerben, dass ich mich freiwillig auflösen und Bäckerlehrling werden würde. Wie der FOCUS berichtet, haben sich nämlich eine Handvoll Frei.Wild-Fans zusammen getan und hetzen nun auf Facebook gegen Mia.

Petra schreibt: „IHR seid zum Kotzen! Ignorant, rot lackierte Faschisten. IHR seid erbärmlich und spießig! Pfui!!!!!“ Christian meint: „Im Prinzip ist es ja auch egal, ob Frei.wild rechts ist oder nicht! Solang eine Band nicht extrem ist und nicht so undemokratisch ist, wie ihr…“ Und Steffi philosophiert: „Ihr seit sooo scheisse, Ihr Pseudomoralisten, null Plan aber einfach die Fresse aufreissen! Habt Ihr Angst vor der Konkurenz?????“

Das Lustige an der Sache ist: Die Hetzereien finden auf der Facebook-Seite von M.I.A. statt. Unter ihrem neuen Mix für die Modemarke Kenzo übertrumpfen sich die Hohlköpfe der Marke Frei.Wild mit wüsten Beschimpfungen. Wir merken uns also: Musik der Südtiroler Kapelle sensibilisiert die Kinder unseres Landes nicht nur für eine anderweitige Gesinnung, sondern macht sie auch noch dumm. Herzlichen Glückwunsch!

ASOS

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere tolle Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Mister Spex

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

10 Kommentare

  • Schön, dass ihr “mit K” extra betont ;)

  • Öhm, ja. Sinnfreier Artikel. Ich habe genau das gleiche “recherchiert”. Die Fans die ich fand, hörten u.a. als Lieblingsbands: wise guys, Ärzte(!) usw. Auf den Profilbildern sah der Kerl sogar zufällig fast aus wie ne 1:1 Kopie vom Autor hier, Marcel Winatschek. =)

    Habe keine Idioten gefunden bei Last.Fm, jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Und dumme Menschen auf Facebook sind ja nichts neues.

    ich mag Ärzte, Rammstein, KIZ … ich wette du brauchst keine 5 min um einen ähnlichen Artikel zu schreiben über die Fans von den Beispielen (besonders der große Anteil an KIZ Fans, die den Humor nicht schnallen und es ernst nehmen).

    Und bei einem Argument stimme ich zu: Bei aggressiven HipHop sagt keiner was. Die rechtesten Sachen die ich bisher hörte waren von deutschen HipHop Typen die gebrochen deutsch sprechen. Es regt mich nicht auf, weil ich den Kram u.a. selber höre und so rum regen mich auch diese Frei.Wild typen nicht auf, dieser eine Song von denen klingt ziemlich poppig und sogar gut. Hat sehr was von Tote Hosen … auch die Stimme des Sängers. Egal, ich habe da noch keine klare Meinung zu …

  • Die M.I.A. MIA Sache ist aber sterbenskomisch :D

  • Das einzige, was mir zu der ganzen Hetztirade einfällt: getretene Hunde bellen. Und wer sich am meisten empört, hat meist den größten Dreck am Stecken.

  • Erinnert mich also irgendwie an die frühen böhse onkelz. Naja aber folgender Link zeigt zumindest dass die braune Ecke die Musik zumindest ideologisch nicht schlecht findet:

    http://www.npd-presse.de/2013/03/08/mahnwache-zur-echo-verleihung-meinungsdiktatoren-pragen-preisverleihung-ihr-musst-das-rechte-echo-vertragen/

  • K

    Ich bin jetzt kein großer Fan von Frei.Wild, kenne aber die Songs und Texte. Nun frage ich mich, wo der Autor (und alle anderen) diese sogenannten “Hetzreden” hernehmen. Schließe mich voll und ganz dem Martin an: Die Sache erinnert stark an BO. Ja, die Musik wird gerne in der rechten Szene gehört – wird Elektro, Rap etc. aber auch. Bitte erst die Musik anhören, dann durch die Medien beinflusste Meinung überdenken, dann etwas schreiben. Vielleicht kommt dann auch mal etwas Sinnvolles dabei rum!

    Das soll jedoch nicht die Hetz-Kampagne der Fans gut dar stehen lassen. Auch wenn ich es verstehen kann, bei der Scheiße, die von Medien und unwissenden Redakteuren wie dem Verfasser dieses Textes veröffentlicht werden.

    Frei.Wild selbst appelliert im übrigen an alle Facebook-Fans, die Hasstirolen gegenüber MIA und Co. zu unterlassen!

  • Martin, jo, aber richtest du jetzt dein Leben danach aus was rechte mögen könnten was du auch gut findest? Brot?

    In dem Fall nutzt die NPD einfach nur die Gunst der Stunde. Unabhängig ob sie nun Nazis sind oder nicht …

  • Freigeist

    Ich dachte immer bei den Echo Verleihungen geht es um verkaufte Tonträger und wenn Freiwild viele Tonträger verkauft haben sind Sie doch auch zu Recht nominiert, oder? Eher ist es bedenklich das Freiwild jetzt von der Verleihung ausgeschlossen wird, ich dachte immer hier in Deutschland leben wir in einer Demokratie und was nicht verboten ist, ist erlaubt. Die Absage von Mia und Kraftklub zeigen doch viel stärker ignorantes Verhalten, da bei diesen beiden Bands, wohl keine freie und nicht passende Meinung z gelassen wird.

  • spezi1988

    es gibt nur eine passende Antwort der Band!

    http://www.youtube.com/watch?v=mlZ5w98k59E

    wer sie weiterhin als rechts betitelt hat keine Ahnung von dieser Band und aus welchen Fleckchen Erde sie überhaupt kommen.
    Die politische Mitte in Deutschland ist mittlerweile soweit in den Kommunismus gerutscht, dass heute schon normale Wörter wie Heimat als Rechts gesehen wird. ES IST LEDIGLICH EIN GRUNDRECHT welches jedem Bürger zusteht!

    http://www.youtube.com/watch?v=k55F1H0mWDk

    die 2 Videos drehen sich zum aktuellen Thema!

  • Ich bin schwerst beruhigt. Auch “Amy&Pink” hat das Empörungs- und Betroffenheits-Gen in sich. Puh! Nochmal Glück gehabt. Also doch nur histerischer sich anbiedernder Mainstream. In einer Zeit in der jeder welcher nicht bei den Grünen ist oder zumindest nicht mit denen sympatisiert eh gleich als “rechts” abgetan wird.
    Weiter so, Ihr über’s Ziel schießender von gnadenloser Virilität geplagter Blog.
    Voll cool. Kuschelt und biedert Euch NOCH mehr an. Immer schön auf Linie bleiben.
    3 thumbs up!

Topshop