Circus HalliGalli - Die Manege der Langeweile

Die Affen von ProSieben hatten es doch tatsächlich geschafft, dass ich gestern um Punkt 22.15 Uhr vor der Glotze saß, um mir die Premiere von “Circus HalliGalli” reinzuziehen. Total geblendet…
Circus HalliGalli

Die Manege der Langeweile

Die Affen von ProSieben hatten es doch tatsächlich geschafft, dass ich gestern um Punkt 22.15 Uhr vor der Glotze saß, um mir die Premiere von “Circus HalliGalli” reinzuziehen. Total geblendet von diesen großspurigen 30er Jahre Hochglanzspots und dem Slogan “Willkommen in der Manege des Wahnsinns” war ich sogar fast ein wenig freudig erregt, weil ich schon die heute folgende Entschuldigung des Senders für seine asozialen Moderatoren vor mir sah. Aber daraus wird wohl nichts. Verdammt, Joko und Klaas!

Der erste Hauch von akuter Kreativitätsarmut bahnte sich ja schon beim Namen von “Circus HalliGalli ” an. Als neoParadise noch lief, produzierte die selbe Produktionsfirma ein ziemlich unlustiges Mini-Online-Format namens “Zirkus Rojinski” mit Busenfreundin Palina Rojinski. Aber bevor sich Joko und Klaas wegen des Namens ihrer neuen Show von anderen ans Bein pissen lassen, betonten sie selbst gestern – und auch sonst ständig -, dass “Circus HalliGalli” nur ein Gag-Vorschlag an ProSieben gewesen sei. Haha.

Jetzt mal zur eigentlichen Sendung gestern: die fing eher vielversprechend an. Immerhin hatten sich Joko und Klaas für den Anfangseinspieler mit so Metalldingern die Augenlider wegklemmen lassen. Wie unangenehm. Es folgte eine inszenierte ProSieben-Gehirnwäsche mit einer quälenden Bilderfolge von all den scheiß Eigenproduktionen, die der Sender zu bieten hat. Erst mal schön die Kollegen niedermachen. Vielleicht der Höhepunkt der Show, bevor die überhaupt richtig angefangen hatte.

Als ich dann das Studio sah, sank meine Laune drastisch. Im Vorfeld wurde angekündigt, die neue Kulisse wäre der Lobby eines alten Hotels nachempfunden worden. Ääh. Das Drecks-Studio hatte weniger Charme als jede verschissene Bahnhofshalle. Eine Showtreppe, viele Scheinwerfer, ein glänzender schwarzer Boden, wie immer ein Schreibtisch für den intellektuellen Klaas und eine Couch für den weniger intellektuellen Joko. Vielmehr konnte ich in der dunklen Kulisse nicht erkennen. TV-Produzenten denken offensichtlich, bei einer guten Show käme es auf die Studiogröße an.

Nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich gingen Joko und Klaas in ihrer ersten Sendung “Circus HalliGalli” dermaßen unter – eine Moderation mieser als die andere. Okay, die beiden waren wohl krass aufgeregt. Kein Wunder, bei dem Druck. Egal, einfach immer laut lachen, wenn der Gast Helge Schneider was sagt. Oder wenn auf einmal dieser komische, minderbemittelt wirkende Junge auf einem Kinderauto reingefahren kommt und sein Kloß-Lied singt. Wäre vielleicht noch witzig gewesen, wenn über den Typ nicht schon seit Wochen jedes Regionalblatt berichtet hätte.

Aber noch überflüssiger war der Auftritt von Cro, der aus dem Schrank kam. Ja, den Schrank gibt’s auch wieder. Ursprünglich für Künstler gedacht, die keine Sau kennt. Die Anmoderation von Cro war sogar dem Joko peinlich. ProSieben hat scheinbar doch mehr Einfluss als die Bande von Florida TV zugeben will. Um mal die Worte des berüchtigten Charles Schulzkowski zu zitieren: “Das sind doch alles nur Marionetten.”

Und da wären wir auch schon bei Olli Schulz. Der hässliche Bruder im Geiste von Joko und Klaas hat, wie schon bei neoParadise, seine Nummer als pöbelnder Alki-Reporter durchgezogen. Auch nix Neues leider.

Ansonsten waren die verrückte Omma und Palina auch wieder dabei. Und dieser Pocher. Glaub ich. Moment, kurz Gähnen. Den Teil mit dem Wahnsinn habe ich wohl verpasst. Ach ja, Sido war noch da. Der wird ja bald Daddy mit seiner Hammerbraut. Wollte zum Schluss noch eine Info bringen, die interessanter ist als die gestrige Premiere von “Circus Halligalli” mit Joko und ähm Klaas.

s.Oliver

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere faszinierende Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Strellson

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

13 Kommentare

  • Herm

    Der zweite Absatz besteht übrigens komplett aus Fehlinformationen.

  • War doch klar, dass die alles aufwärmen, oder? ZDFneo hat doch kaum einer geschaut und ein Großteil der neuen Zuschauer weiß vermutlich nicht mal, dass es neoParadise gab.

    Trotz allem fand ich es lustig und hoffe, dass sie die Chance haben, sich weiter zu entwickeln und neue Ideen reinbringen, auch wenn ich es sehr schade fand, dass sie von Neo weg sind.

  • Jana

    Ich fand die gestrige Sendung, dafür das es die Premiere war, gar nicht schlecht. Einige Witze kamen nicht ganz an und auch sonst war die Moderation manchmal etwas holprig, aber alles in allem wurde ich unterhalten und war immer gespannt, was als nächstes passiert.
    Außerdem gefällt mir sehr, dass sie am alten Konzept nah dran geblieben sind. Hätten sie das nicht getan, wäre wahrscheinlich auch gemeckert wurden.

    Wie man’s macht, ist es falsch.

  • Ich war auch überaus enttäuscht von dieser Premiere. Da war der Fritz mit seinem Klößesong noch das Highlight für mich! Ich hab mir regelrecht Pipi in die Hose gemacht, als der da reinkam :’D
    Allerdings war es kaum überraschend, dass irgendetwas passieren musste, wenn man mal auf den Countdown in der oberen linken Ecke des Bildes geachtet hat.
    Jedenfalls habe ich mich während der Sendung unendlich doll geschämt und als sie dann auch noch Fightclub ein bisschen in den Schmutz gezogen haben mit ihrem dämlichen Pocher, habe ich einfach abgeschaltet. Da hatten sie es wohl verdient, dass der Raab ihnen Kamelle in die Fresse geworfen hat.

  • Wer ein paar wichtige Filme in seinem Leben gesehen hat, der hatte auch Spaß an den Geschehnissen in den Absätzen 3 und 8. Aber wenn der Feuilleton die Sendung verlanzt, muss man ja auf der Negativwelle mitschwimmen. ;)

    • Svene

      guter gott er hat doch recht, alles nur geklaut, keine eigenen, neuen Ideen. aufgewärmte sch..–nur solche blender ,die noch immer die berliner photoautomatenfotos von 2007 als profilbild verwenden , stehen auf den wiederkau

  • And the Oscar goes to…weiß war angesagt auf dem roten Teppich des Jahres | Stylerausch

    […] Die süßeste Versuchung des Abends war Jennifer Lawrence, die sich für ein Couture-Kleid von Christian Dior in zartem Rosé entschied. Auch Charlize Theron kam in Dior und trug ebenfalls die sehr angesagte […]

  • Wilma

    um es mit Meister Yoda zu sagen: Begonnen das große Joko & Klaas Bashing hat…

    das einzige, was man Ihnen vorwerfen kann ist, das gleich zu tun was Sie bereits bei MTV Home oder neoParadise getan haben.
    und zwar exakt das gleiche. halt wieder nur in einem grösseren, vermeintlich schönerem Studio.

    Fakt ist, wenn die Sendung einigermaßen quotenerfüllend weiterläuft, wird Sie das altersschwache TvTotal in die ewigen Raab-Gründe schicken.

    P.S.: Ich warte immer noch auf Porno-Ping-Pong Teil 3.

  • Heiko

    Diese Sendung ist, wie Wilma schon sagte, genau das gleiche wie neoParadise. Ich hatte mir etwas neues erwartet, aber leider nicht bekommen.
    Kurz: mir gefällt die Sendung nicht und es macht mir keinen Spaß sie anzusehen. Ich kann diesem Artikel hier also schon zustimmen. Aber das schöne ist: Ab nächster Woche Montag kann ich Abends getrost den TV ausschalten. Man muss es sich ja nicht ansehen, wenn man nicht will.

  • Mike

    Ob man nun etwas lustig findet oder nicht ist ja subjektiv. Allerdings sollte man Joko und Klaas nicht am dem nessen was andere Menschen über sie schreiben. Da wurde alles geschrieben in den höchsten Tönen. Und Joko und Klaas haben es natürlich auch dankend angenommen, weil sie wussten, dass sie damit den nächsten Werbevertrag (die beiden haben ja wirklich für alles außer Fleischsalat Werbung gemacht) bekommen. Oder auf Twitter nach Stimmen für Showbusinesspreise aus dem Hause Springer gebettelt.
    Aber nur weil es in den Zeitungen und Blogs stand stimmt es nicht. So gesehen ist es unfair sie jetzt daran zu messen. Beide waren zu Recht jahrelang auf Musiksendern verschollen und niemand wäre im Traum darauf gekommen ihnen eine Sendung zu geben, bis sich das Feld langsam aber sicher geleert hat. Sie sind leider nie mit Kreativität aufgefallen, nicht nur hat Klaas viele Witze von anderen geklaut, entweder von Twitter oder aus Stand Dvds von US-Größen, sondern waren ihre Sendungen auch nie etwas eigenes. Oma Violetta gabs auch bei Schmidteinander, Ahnungslos gabs schonmal unter anderme Namen mit Mario Barth und wurde auch mit ihm, dem damals sonst alles gelang, )quotentechnisch) abgesetzt, sonst noch einige andere Formate, die erfolgreich von Jackass und An Idiot Abroad zusammengeklaut und weichgespült worden. MTv Home ist jetzt wie alt? Und wie viel haben sie seitdem verändert? Eben. Traurig, wie wenig Einfälle die Redaktion hat. Harald Schmidt hat auch selten eigene Ideen, dafür hat er aber erstens früher ein gutes Team gehabt und vor allem kann er frei und eigenständig in der Sendung spontan sein, das können Joko und Klaas nicht, wenn es gescripted ist fällt das extrem auf und wenn sie frei reden dann wirds noch düsterer, inbesondere das Timing ist mies.

    Also ist die Frage, ob man Leuten die nichts können das vorwerfen muss oder ob man nicht eher Leuten, die ihnen Können attestiert haben, was nie da war, vorwerfen sollte.

    PS: Danke für den Artikel, es ist wohl der einzige, der ohne die erwähnung von angeblicher “anarcho Comedy” auskommt. Woran man sieht wie gleich alle Medien hier berichten, einer sagts, andere schreiben ab, stimmen tuts deswegen nicht. “Hoffnungsträger” fehlt auch sehe ich gerade ;)

  • Chris

    Meiner Meinung nach einfach unnötiger Flame! Die Frage ist einfach mit welchen Gefühl man aus der Show geht wenn man sie gesehen hat. Meiner Meinung nach haben der Großteil der Leute diese dann doch als lustig empfunden.Was bitte ist das auch für ein Argument das du nichts im Studio gesehen hast (?) oder mit Cro (der wenn man genau hingesehen hat doch schon ein wenig in den Bauchbinden verarscht wurde). Abschließend würde ich einfach gerne mal sehen wie du diese ganze Show gemeistert hättest.

  • Also ich muss ja auch sagen, dass ich absolut unbegeistert auf meinen Bildschirm gestarrt habe. Wer sind die beiden überhaupt. Habe noch nie was von denen gehört. Ok, ich bin auch nicht das Maß der Dinge ganz bestimmt nicht, aber warum wird so ein trara um die gemacht. Was haben die geleistet. Hm, bis jetzt nicht außergewöhnliches. Sie unterhalten gelangweilte Leute, die mit ihrer Zeit nicht besseres anzufangen als auf nen Bildschirm zu starren (so wie mich gestern). Habe mir die 2. Folge online angeschaut und musste zwischendurch vor spulen weil ich gelangweilt war, habe mich dann auch entschlossen vorzeitig abzubrechen, da ich fürs Ende nichts mehr erwartet habe und bin lieber joggen gegangen.

  • Frances

    Wer -mag es in Berlin oder Tokyo sein- im Glashaus sitzt und anderen nach dem Mund redet, sollte nicht mit Steinen oder gar uninteressanten Artikeln um sich werfen.
    Würde mich nicht wundern wenn der nächste Artikel, der von mir kommentiert wird, ein Schlechter Abklatsch eines Vice Artikels ist.

Strellson