Fashion Industry Confessions - Die Wahrheit über die ModebrancheThe Truth About The Game

Die Modebranche ist bekannt für ihren Glamour, für fulminante Auftritte, für eine richtungsweisende und stilvolle Industrie, die von Millionen Designern, Managern, Redakteuren und Bloggern tagtäglich am Leben gehalten wird. Aber…
Fashion Industry Confessions

Die Wahrheit über die ModebrancheThe Truth About The Game

Die Modebranche ist bekannt für ihren Glamour, für fulminante Auftritte, für eine richtungsweisende und stilvolle Industrie, die von Millionen Designern, Managern, Redakteuren und Bloggern tagtäglich am Leben gehalten wird. Aber viele uns wissen auch: Hinter den Kulissen tobt oft ein widerlicher Krieg voller Neid, Habgier und Sex. Leider sind nur wenige bereit, viel darüber preiszugeben, aus Angst, ihre Jobs zu verlieren.

Auf dem Tumblr Fashion Industry Confessions kommen nun all diese Wahrheiten ans Licht. Anonym, aber aus sicheren Quellen. Vielleicht. Von Models, die sich ungerecht behandeln fühlen. Von Künstlern, die den Hass ihrer Konkurrenten zu spüren bekommen. Von Mädchen und Jungs, die hinein geblickt haben, in den Schlund der womöglich schönsten und gleichzeitig ekligsten Branche der Welt.

„An dem Tag, an dem ich zu Terry Richardson Nein sagte, war meine Karriere vorbei“, schreibt zum Beispiel ein namenloses Fotomodel. „Charlotte Free braucht schnellstens eine Heißwachsbehandlung“, stichelt eine Kollegin. „Ich saß neben ihr im Backstage-Bereich. Und dank der heißen Lampen fingen ihre südlichen Regionen an zu müffeln.“ Und eine Praktikantin schreibt: „Ich sollte für Alexander Wang ein paar Taschen abholen und auf keinen Fall hinein gucken. Ich tat es doch, und sah, dass acht Balenciaga -Stücke darin lagen, um für seine nächste Kollektion kopiert zu werden.“

Fashion Industry Confessions ist auch dafür verantwortlich, dass die geplante Kooperation zwischen H&M und Givenchy öffentlich wurde. Branchenkenner füttern die Seite Tag für Tag mit kleinen Informationen. Aber das finden natürlich nicht alle gut. „Es gibt einen Grund, warum die Modeindustrie manche Sachen geheim hält“, empört sich eine Leserin des Blogs. „Und komm’ mir jetzt ja nicht mit irgendeiner scheiß Ausrede! Ich hoffe, du weißt, dass du damit mir und meiner Familie erheblichen Schaden zufügen könntest! Fick dich!“

Wir sind gespannt, wie lange sich die Verantwortlichen des Fashion-Zirkus die Seite der Plaudertaschen noch gefallen lassen oder ob es ihr wie dem deutschen Pendant Dings in Berlin ergeht, das bereits nach wenigen Tagen aufgrund von zahlreichen Gegnern wieder geschlossen wurde. Noch halten sich die Macher hinter Fashion Industry Confessions aber wacker. Ihr Kommentar zu Kritikern: „Lol, so funny.“

Fashion Industry Confessions

Abonniert unseren Newsletter!

Jack & Jones

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: