Blog Battle - Auf in den Kampf!

Treffen sich Blogger einmal in der freien Natur, also auf Technik-Konferenzen, am Michael-Michalsky-Laufsteg oder im Berlin-Mitte-Café, dann stehen Höflichkeit und schüchternes Verhalten an erster Stelle. Oft nicht ganz freiwillig. „Voll…
Blog Battle

Auf in den Kampf!

Treffen sich Blogger einmal in der freien Natur, also auf Technik-Konferenzen, am Michael-Michalsky-Laufsteg oder im Berlin-Mitte-Café, dann stehen Höflichkeit und schüchternes Verhalten an erster Stelle. Oft nicht ganz freiwillig. „Voll gut finde, was du da machst…“ „Danke… deine Seite ist auch voll toll…“ Aber es braucht kein Psychologendiplom, um zu erahnen, dass Blogger untereinander so etwas wie natürliche Feinde sind.

Vor dem Bildschirm dominieren Missgunst, Neid und die ewige Frage: „Warum hat Chanel die blöde Schlampe auf das Karl-Lagerfeld-Event eingeladen und nicht mich? Die kann doch nichts!“ Aber für jedes Problem gibt es eine Lösung. Und die findet sich unter einer einleuchtenden, aber schlagfertigen Domain im bösen, bösen Internet. Dort verwischen aber bekanntlich gerne einmal die Grenzen zwischen Kritik und Mobbing.

Blog Battle nennt sich die provokante Seite, die heute Modemädchen und Alltagsschreiber in pure Aufregung versetzt. Das Prinzip ist simpel: Nach dem “Hot or not”-Prinzip duellieren sich pro Aufruf zwei von beliebigen Leuten eingereichte Blogs. Ein Klick bedeutet eine Entscheidung, ein Verlierer, ein Gewinner. Der Finger ist schnell bewegt, irgendwo in Düsseldorf weint jetzt eine H&M-Konsumentin.

„Nein, das ist ja voll witzig“, bewertet zum Beispiel Vanessa Blome die Webseite. „Ich kenne aber nicht immer jeden Blog.“ „Was genau bringt das?“, meint hingegen Lisa Bäuerle. „Nicht, dass ich mich beschweren wollte, mein Blog ist in den Top 50, aber trotzdem…“ Und Annemarie Pohle scheint ein neues Hobby gefunden zu haben: „Boah, ich kann nicht aufhören!“ Doch nicht jeder teilt die digitale Euphorie.

„Ich finde die Idee ehrlich gesagt gruselig“, kritisiert Franziska Kopka. „Ich fürchte jetzt schon das Konkurrenzdenken von Teenies, die ihre Leser dazu auffordern, sie in die Top 10 zu klicken. Finde daran offen gesagt nichts spaßig oder toll, da wohl kaum einer alle Blogs kennt und es zwangsläufig nur nach diesem One-Shot geht. Das verfehlt für mich den Gedanken einer einheitlichen Blogcommunity.“

Und Jakob Adler, Social-Media-Experte und Freund der in der deutschen Modebloggerszene beliebten Anna Frost fügt hinzu: „Hui, Konzept und Design aus dem Jahr 2003. Super Idee, diese inhaltliche Auseinandersetzung mit den Blogs. Was bei “Hot or Not” noch funktioniert hat, weil es einfach nur darum ging, eine Person nach dem Aussehen zu beurteilen. Soll ich als Nutzer nun Blogs anhand des Screenshots bewerten? Ja, die sind verlinkt, aber keiner wird sich wirklich damit auseinandersetzen, wie welcher Blog betrieben wird, ob die Artikel gut sind.“

Doch Jakob ist noch lange nicht mit dem Projekt fertig: „Ich glaube, ein Großteil der Battles wird auf Basis persönlicher Befindlichkeit ausgetragen: „Die doofe Kuh hat neulich ‘ner Freundin die Artikelidee geklaut und außerdem ist die eh hässlich.“ Bei solchen Aktionen darf man sich nicht wundern, wenn Modeblogger in Deutschland als unprofessioneller Kindergarten angesehen werden. Das nächste Mal bitte etwas Konstruktives!“

Um zumindest einen Teil der Kritik anzunehmen, haben sich die Betreiber der Seite dazu entschlossen, wenigstens die Verlierer-Liste von der Seite zu löschen und nur noch Gewinner zu veröffentlichen, zu denen momentan die Seiten Laufmasche, Schwerelos und Hypnotized gehören. Ob die davon allerdings viel haben, bleibt abzuwarten. Zur Zeit sind rund 500 Blogs im Rennen, die meisten davon zählen zum Modegenre.

Puma

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere interessante Neuigkeiten über Games zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Topshop

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

4 Kommentare