Lana Del Rey - Ride

Lana Del Rey

Ride

s.Oliver

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere interessante Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Asics

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

4 Kommentare

  • Lady Gaga kann sich minutenlange Intros zu ihren Musikvideos leisten. Lana Del Rey nicht.

  • Sogrit

    Hi, ich bin Lana Del Rey und ich habe versucht Quentin Tarantino, Sons of Anarchy und Fashioncinematographie unter einen Hut zu bekommen und habe dabei in sämtlichen Bereichen total versagt.

  • Dikkker

    Sehr guter Kommentar zum Video von Marcel. Auf den Punkt.

    Eigentlich könnte die Filmstory ja ganz nett sein, auch die Bildsprache stimmt, aber es gibt nicht eine einzige Sekunde lang Glaubwürdigkeit oder Authentizität – nur auf Klischees reitende Inszenierung.

    Aber im Zeitalter von drittklassiger scripted reailty in TV reicht das wohl…

    “Video Games” war ne geile Nummer und für die 3 Minuten des Videos konnte man sich noch der Illusion hingeben, sie wäre wirklich diese mysteriöse geile Frau – aber alles danach ist ein total anbiedernd produzierted Pop-Produkt…

  • sophie

    Lana Del Rey hat selber in einem Interview gesagt, dass ihre Videos keinen tiefen Sinn haben sondern einfach nur repräsentieren, was sie schön findet.

    Lana: “It’s not so much about the message of the clips.. Like, in terms of the videos.”
    Interviewer: “So it’s just about the imagines, not about what they represent?
    Lana: “Yeah, it’s more about what strikes me visually. Just what I find to be beautiful”.
    “” http://goo.gl/JDyzL