Marina And The Diamonds - Musik, Mode und Madonna

Sie ist wunderschön, hat eine unglaubliche Stimme und ist sympathischer als jedes Mädchen von nebenan. Die Rede ist von Marina Lambrini Diamandis, besser bekannt unter ihrem Pseudonym Marina and the…
Marina And The Diamonds

Musik, Mode und Madonna

Sie ist wunderschön, hat eine unglaubliche Stimme und ist sympathischer als jedes Mädchen von nebenan. Die Rede ist von Marina Lambrini Diamandis, besser bekannt unter ihrem Pseudonym Marina and the Diamonds. Gerade erst hat die 26-jährige Britin ihr zweites Studioalbum mit dem Titel “Electra Heart” und die daraus stammende Single “Primadonna” veröffentlicht. Wir haben Marina getroffen und quatschten mit ihr über Musik, Mode und Madonna.

Lass’ uns direkt mal über dein Album „Electra Heart“ reden. Wie kann man es beschreiben?

Es ist eine Art personfizierte Liebe. Ich hatte selbst ein gebrochenes Herz, als ich die Texte für dieses Album schrieb, also habe ich das portraitiert. Ich mochte es, über die wahre Liebe zu schreiben, und nicht dieses blöde „Baby, I miss you come back“-Gelabber. Sondern lieber „I’m never going to put myself in that position again and henceforth, my reign as Queen Bitch From Hell begins“!

Ich weiß nicht wie du das jetzt aufnimmst, aber bei dem Albumtitel musste ich an Carmen Electra denken. Sie hat dich nicht zufällig inspiriert?

(Lacht) Nein! Aber jetzt wo du es sagst…

Reden wir lieber über deine Single “Primadonna”

Oh ja. Kennst du das, wenn du mit der falschen Person zusammen bist, die dich nicht wirklich liebt, und du willst nichts anderes als vergöttert werden? Es macht dich sehr hilfsbedürftig. Also habe ich die Seiten gewechselt und eine Person gebastelt, die niemanden braucht: Eine Primadonna!

Frauenpower! Du beschenkt deine Fans mit dem Song “Homewrecker”, den sie kostenlos herunterladen können. Wieso hast du diesen ausgewählt?

Ich mag dieses Lied selbst sehr gerne, außerdem bekommt man einen kleinen Appetitanreger auf das Album.

Kannst du frei heraus sagen, dass du komplett glücklich mit dem Ergebnis von “Electra Heart” bist?

Absolut!

Wann merkt man eigentlich, dass ein Album fertig ist?

Schwere Frage. Ich muss ja nicht den musikalischen Feinschliff bearbeiten, aber als ich alle Songs zusammen hatte, die mir persönlich sehr am Herzen lagen und ich wirklich dieses stolze Gefühl spürte, wusste ich: „It´s done“!

Kam es vor, dass du während den Album-Arbeiten die Schnauze voll hattest und alles hinwerfen wolltest?

Ohhhh ja! Aber das ist ganz normal. Man fragt sich, warum man diesen Beruf gewählt hat, und wieso alles so schwierig ist. Die Welt ist gemein und so weiter (lacht) aber ohne diese Phasen könnte man auch nicht so kreativ sein.

Wie wichtig ist das richtige Cover?

Sehr wichtig. Ich bin ja auch eine ganz normale Frau und möchte mir selbst gefallen. Es sollte künstlerisch sein und im besten Fall auch den Leuten positiv ins Auge fallen.

Jeder kennt den Spruch: Sex sells! Wie weit würdest du gehen?

In der heutigen Zeit ist eine gewisse Prise Sex absolut okay. Solange ich es selbst ästhetisch finde und nicht zu viel Haut gezeigt wird, bin ich total cool damit.

Nicht nur dein Album-Cover, sondern deine Outfits fallen ins Auge. Wie wichtig ist dir der richtige Look?

Ich würde lügen wenn ich sage, dass mich Mode kalt lässt. Zu Zeit liebe ich den Housewife-Look in krassen Farben. Es erinnert auch ein wenig an den Schulmädchen-Look. Natürlich habe ich auch Stylisten, aber ich bringe sehr viel Marina in mein Outfit.

Stell dir vor, du könntest zwei sehr teure Diamanten auf die wichtigsten Stellen deines Körpers stecken, welche würdest du wählen?

Mhhhhh, da muss ich echt überlegen. Auf jeden Fall meine Wange (zeigt auf das gemalte Herz auf der Wange) und wahrscheinlich mein Handgelenk. Ohne das könnte ich schließlich nicht mein Mikrofon halten.

Welcher Typ Mann macht dich an?

Das ist wirklich schwer zu sagen. Auf jeden Fall muss er mich zum Lachen bringen und sehr entspannt sein. Er sollte mich halten können und ich muss auch mal Scheiße mit ihm bauen können.

Könntest du dir jemals vorstellen dich in eine Frau zu verlieben?

Warum nicht? Es gibt viele tolle und schöne Frauen. Ich will es definitiv nicht ausschließen.

Madonna hat die Veränderung kreiert. Wie stehst du zu ihr?

Ich liebe Madonna. Sie ist eine so großartige Künstlerin. Ihre Musik, ihre Looks, einfach alles. Sie erfindet sich immer wieder neu. Wenn ich nur annährend so kreativ und lange Musik machen kann, bin ich sehr glücklich.

Und zum Schluss… hast du einen Lieblings-Spot in Berlin?

Ich mag das White Trash ganz gerne. Ich glaube da gehen wir auch heute wieder essen.

Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere interessante Neuigkeiten über Musik zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Farfetch

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

4 Kommentare