Tipps zum Wochenende - Ten Little Missions

Hurra, es ist Ostern und ihr sitzt gerade total gelangweilt zu Hause bei euren Eltern und eurer kleinen nervigen Schwester in eurem alten Heimatkaff herum. Und das alles nur wegen…
Tipps zum Wochenende

Ten Little Missions

Hurra, es ist Ostern und ihr sitzt gerade total gelangweilt zu Hause bei euren Eltern und eurer kleinen nervigen Schwester in eurem alten Heimatkaff herum. Und das alles nur wegen sinnbefreiten Hasen, mysteriösen Gottessöhnen und Typen, die gerne Leute an Holzkreuze hämmern. Und tanzen gehen dürft ihr auch nicht, weil wir ab und zu im Iran leben. Also was machen? Genau: Unsere zehn kleinen Missionen erfüllen.

Eins. Ihr müsst nächste Woche eine wichtige Arbeit / Aufnahme / Analsexgeschichte abgeben? Schaut euch diese Tipps an, um auch ja etwas zustande zu bekommen und euch nicht ablenken zu lassen. Zwei. Überlegt euch ein paar aufheiternde Worte und schickt sie der traurigsten Eule der Welt. Bevor sie noch irgendetwas Dummes anstellt. Drei. Hört auf “Leider geil” zu sagen. Oder blonde Arzthelferinnen zu posten. Oder blutige FIFA-Hunde zu verlinken. Kauft lieber Eiscreme. Vier. Sucht euch ein paar Fotos von Micaela Schäfer raus und fasst euch dabei selbst an. Klingt einfach, ist schwer. Fünf. Guckt euch an, wie Lana Del Rey tanzt. Warum? So halt.

Sechs. Gebt euch und euren Freunden richtig harte Spitznamen und verwendet sie auch, wenn ihr sie auf der Arbeit, bei ihren Familien oder bei Starbucks trefft. So wie “Stangenschlitzer”. Oder “Fetzenfotze”. Oder “Tütensuppeninhalierer”. Sieben. Kauft euch ‘nen Peilsender und tackert den an eine Katze eurer Wahl. Folgt ihr dann das gesamte Wochenende und erlebt total flauschige Abenteuer. Oder so. Acht. Fühlt euch wie ein russischer Spion und lüftet das Geheimnis, was Hillary Clinton wohl so in ihr Handy tippt. Neun. Ruft eure ehemaligen Freunde an, mit denen ihr seit zehn Jahren nichts mehr zu tun hattet, und plappert sie mit euren sinnlosen Alltagsproblemen voll. Vergesst nicht am Ende des Gesprächs nach Drogen, Bargeld oder Geschlechtsverkehr zu fragen. Zehn. Kauft euch ein rosanes Hasenkostüm und tragt es bis Weihnachten. Werft ab und zu mit bunten, hart gekochten Eiern auf kleine Kinder, die euch dumm anlabern.

Topshop

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Tally Weijl

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

3 Kommentare