Istanbul Fashion Week - Der Stil des westlichen Orients

Das globale Schönheitsideal wird in den Medien und Werbungen überwiegend vom großen dürren Mädchen mit blauen Augen und blondem Haar verkörpert. Dabei ist die zweite Hälfte der Frau brünett und…
Istanbul Fashion Week

Der Stil des westlichen Orients

Das globale Schönheitsideal wird in den Medien und Werbungen überwiegend vom großen dürren Mädchen mit blauen Augen und blondem Haar verkörpert. Dabei ist die zweite Hälfte der Frau brünett und braunäugig, etwas kleiner und fülliger. Verhüllen muss sich die Frau des Westens, nur die Wenigsten dürfen ihre weibliche Silhouette und das prachtvolle Haar in Szene setzen und das Bild des unterdrückten Geschlechts mitgestalten und der Welt die facettenreiche Schönheit präsentieren.

In der türkischen Hauptstadt des Herzens gibt es nicht nur den Schwarm der Kopftuchträgerinnen, sondern die der Bildungselite mit dem Blick auf den Westen. Istanbul ist die Stadt, die den arabischen Ländern als Vorbild in Sachen Mode dient. Durch türkische Serien, die von der arabischen Welt mitverfolgt werden, sind verschiedene Charaktere zu sehen. Anders als in vielen seiner östlichen Nachbarländer gibt es in der Türkei sehr viele helle Typen. Das liegt daran, dass dieses Land ein Vielvölkerstaat ist und sich das türkische Volk aus unterschiedlichen Ethnien wie der griechischen, rumänischen, bulgarischen, iranischen oder turkmenischen zusammenschließt.

Im Zelt der Fashion Week ist eine schöner als die andere. Mit wallenden Mähnen, Mandelaugen und eleganten Kleidern und Röcken schreitet die typische Türkin auf hochhackigen Schuhen durch den Raum. Einige wenige sind aber auch von dem traditionellen Ideal losgelöst und inspiriert vom Stil der amerikanischen und europäischen Jugendkultur.

Die dargestellten Besucher müssen abhängig vom Stil des Volkes betrachtet werden, wie auch in Berlin. Überwiegend sind Kunden der Designer zu Gast auf den Shows: Frauen und Töchter großer Unternehmer. Neben Redakteuren der Tageszeitungen und Magazinen wie der Vogue Turkey, finden sich auch einzeln Filmproduzenten, Models, Sänger, Schauspieler, Fotografen, Designstudenten, Makeup-Artisten und Stylisten, die durch ihre Bereitschaft und Leidenschaft zur Kommunikation alle sehr locker und offen sind. Die wirklich wichtigen Menschen haben es schließlich nicht nötig sich wichtig zu machen. Das mert man besonders hier, da die türkischen Schauspieler und Sänger anders als in Deutschland in der ganzen Türkei bekannt sind.

Was sich aber noch stärker von Deutschland unterscheidet, ist der Umgang mit der Privatsphäre. Bilder der Outfits werden massig geschossen. Dort möchte weder jemand wissen, für was genau ich da fotografiere, noch wird man selbst gefragt, ob man überhaupt fotografiert werde möchte. Es wird einfach gemacht. Die Türken haben kein Problem mit Datenschutz, dafür lieben sie umso mehr Bilder und kommen jedes Mal mit einem breiten Lächeln entgegen, wenn sie fotografiert werden und man ihnen ein Kompliment zu ihrem Outfit macht.

Mister Spex

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere großartige Neuigkeiten über Mode zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

7 Kommentare

Superdry