Jamie Lee Curtis Taete:

Jamie Lee Curtis Taete - Fettifettifettfett

Die Wissenschaft weiß es. Das Fernsehen sagt es euch. Eure Mutter schickt es euch in knappen eMails. Wir werden immer fetter. Alle. Weil wir nicht ins Fitnessstudio gehen, sondern bei…
Jamie Lee Curtis Taete

Fettifettifettfett

Die Wissenschaft weiß es. Das Fernsehen sagt es euch. Eure Mutter schickt es euch in knappen eMails. Wir werden immer fetter. Alle. Weil wir nicht ins Fitnessstudio gehen, sondern bei Lieferando bestellen. Weil wir nicht diese eine Station laufen, sondern 10 Minuten auf die nächste U-Bahn warten. Im Sitzen. Weil wir Cola und Spezi und flüssige Sahne trinken, anstatt unsere Köpfe in die Badewanne zu drücken. Deswegen hat Jamie Lee Curtis Taete eine Art realistisches Zukunftsszenario kreiert und zeigt euch, was euch in den nächsten paar Jahren erwarten wird. In Sachen Körpergefühl. Und Sexappeal. Und Brüste für alle. Gewöhnt euch lieber schon einmal an ein neues, womöglich ja sogar besseres Schönheitsideal.

Abonniert unseren Newsletter!

Welt

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

17 Kommentare

  • Jonas

    zeit euch nich mehr zu liken

  • Meltem

    ästhetisch hin oder her – muss man denn immer dünne Menschen ohne Kleidung zeigen? Toleranz bitte.

  • Hannah Topsecret

    whaaaaaa müsst ihr sowas posten >.< ohne warnungsbutton davor

  • Constance van Vreugdenrijk

    “Na und, na und? Die Welt ist eben bunt. Jeder Mensch sieht anders aus, da mach dir gar nix draus. Es kommt nur drauf an, dass man entdeckt was in ihm steckt.”
    Grips Theater

  • Miriam

    ach, das wird doch keine Mode :D Schwachsinn
    Dennoch eine schöne ehrliche Fotoreihe! <3

  • asdfghj

    Igitt

  • Cristina

    Der lasziv geöffnete Mund!

  • wird der Schwanz automatisch kleiner umso dicker ein Mann wird oder war das bei den Jungs schon vorher so?

  • Das mit Jamie kapier ich nicht; die Fotos an sich sind verstörend originell, finde ich.

  • Wow! Der Nagellack….

  • Harald W.

    Da stimmt aber auch alles. Perfekt abgelichtet. Und ich danke in einem uneingebildeten, narzisstischen Anfall von Selbstgefälligkeit jenem höheren Wesen welches wir verehren für meinen (noch) schlanken Körper und Geschmack was meine Wohnungseinrichtung angeht!

  • ach sieh an, der typ von nerdcore

  • wurst mit linse

    da sieht man mal wie verstörend es kommt wenn die realität abgelichtet wird (wenn sie in diesem fall auch inszeniert sein mag). das hochglanz- und hipsteradvertisingverwöhnte auge muss mit den ungewohnten ansichten erst mal klarkommen…

    und der pimmel verschwindet hinter den speckröllchen. bleibt gleich groß, hat aber mehr tiefgang – wird quasi zum eisberg. und bei denen schaut ja auch nur die spitze ausm wasser, egal wie massiv er eigentlich ist

  • Natascha

    Wenn wir alle immer fetter werden, was wir defentiv tun, dann wird es irgendwann genauso kommen.
    Wenn nämlich alle fett sind, dann wird das zur Mode. Der Konformität halber. Fettsein, als Zeichen des Wohlstands, in
    einer Welt voll ungerecht verteilter Resourcen. War ja im Mittelalter nicht anders.

    Dick chic? Not for me, aber bitte sehr, wer drauf steht, kann sich ja daran aufgeilen. Der Typ auf der Schüssel ist echt grenzwertig!
    Aber wenn ihr nicht macht wer dann!

  • @Natascha: Und ist in vielen Entwicklungs- und Dritte Welt-Ländern auch jetzt nicht anders. In Indien drückt man seinen gesellschaftlichen Status mit seinem Körpergewicht aus.

  • schöner Beitrag,

    aber zum Schönheitsideal wird das in unserer Zeit nicht mehr :D