Mount Life - Bezwinge dich selbst!

Natürlich ist das Leben ein Spiel. Deine Eltern machten eines Tages unüberlegt Liebe und drückten, mit oder ohne schlechtem Gewissen, glücklicherweise doch noch deinen persönlichen “On-Button”. Also los geht’s: Spielregeln…
Mount Life

Bezwinge dich selbst!

Natürlich ist das Leben ein Spiel. Deine Eltern machten eines Tages unüberlegt Liebe und drückten, mit oder ohne schlechtem Gewissen, glücklicherweise doch noch deinen persönlichen “On-Button”. Also los geht’s: Spielregeln verstehen und gewinne ohne den Würfel zu zinken. Ein paar Sachen weißt du inzwischen ja schon über das Leben.

Zum Beispiel: Etappensieger sind nicht die wahren Gewinner. Du fühlst dich erst als ganzer Champ, wenn du das ganze Leben gewonnen hast. Ein Quarter ist kein Quarter. Zwei Quarter sind lame und drei sehen genau so hässlich aus wie die Bronze Medaille. Nur volle vier Quarter bedeuten den kompletten Organismus-Orgasmus deiner eigenen Unglaublichkeit.

Um diesen einmaligen Triumph zu erreichen, brauchst du Geduld, Willensstärke und ein dezent übersteigertes Selbstverständnis. Fehlen dir diese kämpferischen Attribute, säufst du in der ersten Runde wahrscheinlich schon ab und bleibst für ewig der armselige Waterboy. Die potenziellen Gewinner jubeln dir dann hämisch vom Spielfeld zu und dir bleibt nichts anderes übrig als den verdammten Siegertypen das olle Gesöff des Ruhmes zu reichen. Wer will das schon? Nicht du. Nicht ich.

Du willst ein Leben voller schöner Momente. Glücksmomente. Emotional einschneidende Unikate der Großartigkeit. Ausgerüstet mit dem A-Z Survivor-Package (Gehirn), der gesündesten Motivation aller Zeiten und der fehlenden Atemmaske to go, bist du bereit die Mount Everests und K2s dieser Welt zu erklimmen. Am Wegrand willst du den animierenden Beifall deiner Liebsten klatschen hören und bei jeder lauernden Gefahr gehst du davon aus, dass dir die anderen Menschentiere dieser Welt den Rücken stärken.

Loyale Liebe und niemals endende Kampfeslust treiben deine Wettkampfsucht gegen den stärksten Gegner der Welt “Leben”, ans Limit. Der Wille zählt, jedoch reicht der Weg nicht als Ziel. Keiner will sein Leben lang eine gerade langweilige Linie entlang stampfen. Es braucht Höhen und Tiefen. Tückische Schluchten, die dich verschlucken und riesige Berggipfel, die dir für immer Flügel schenken.

Die Einteilung des Sprits ist in dem Fall am wichtigsten. Wenn du schon am Anfang all dein stinkendes Benzin verschwendest, wirst du es mit Sicherheit nicht zur nächsten Tankstelle schaffen. Der Glaube an dich und deinen Sieg wird nicht reichen, wenn du deinen übermotivierten Motor nicht von mal zu mal auffüllst. Pausen machen – inne halten. Durchatmen und reflektieren.

Nur so besteigst du den Berg deines potenziellen Glücks. Bist du durstig – dann trinke. Fülle deinen dehydrierten Körper mit der nötigen Dosis Idealismus. Bist du hungrig – dann esse. Koste den süßen Kuchen deiner positiven Energie. Bist du müde – dann ruh dich aus und leg dein Ohr auf die Schiene der Geschichte. Weil es die Jungs von Freundeskreis nunmal besser wussten. Bist du traurig – dann denk an deine warmherzige Familie. Egal wo sie in diesem Moment ist – sie denkt auf jeden Fall an dich.

Willst du laut schreien – dann tu es mit der inbrünstigsten Liebe, die du seit dem Punkt Null in dir trägst. Bündle all diese Wünsche, Fähigkeiten und Sehnsüchte zu einem leidenschaftlichen Feuerball deiner selbst und renne so schnell du kannst den verfluchten Berg Leben hoch. Oben angekommen, empfindest du zum ersten Mal diesen einen Sinn. Der, nachdem du dein ganzes Leben lang gesucht und von dem du in jeder verdammten Nacht geträumt hast. Jetzt bist du da – bei dir selbst. Life fulfilled!

Strellson

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Urban Outfitters

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare