Was ist ACTA? - Das Internet ist schon wieder in Gefahr

Findet ihr es nicht auch schrecklich, dass ihr euch nicht mal ein, zwei Stunden gepflegt zurück lehnen könnt, ohne dass euch irgendwelche ahnungslosen Idioten ans Bein pissen möchten? Da haben…
Was ist ACTA?

Das Internet ist schon wieder in Gefahr

Findet ihr es nicht auch schrecklich, dass ihr euch nicht mal ein, zwei Stunden gepflegt zurück lehnen könnt, ohne dass euch irgendwelche ahnungslosen Idioten ans Bein pissen möchten? Da haben wir mit unserem Sitzkampf gegen SOPA und PIPA erst vor kurzem erfolgreich den amerikanischen Traum einiger sicherlich total netter Lobbyisten vereitelt, da schwirrt über unseren Köpfen bereits die nächste Bedrohung herum. Einfach mal freuen und ‘ne Cola trinken ist da nicht. Oder wenigstens mal ein Nickerchen machen.

Wenn ihr euch etwas für das Internet interessiert und es nicht nur dazu nutzt, um “Modern Warfare 3” gegen eure Freunde zu zocken oder Fotos von euren Klamotten zu teilen, dann habt ihr sicherlich von ACTA gehört. Zum Beispiel hier. Oder hier. Oder hier. Im Ganzen heißt das Ding “Anti-Counterfeiting Trade Agreement” und es kann einem bei näherer Betrachtung wirklich Angst machen.

Was macht ACTA, was kann ACTA, kann man ACTA essen? Also vielleicht, ja… Aber eigentlich ist es ein Anti-Piraterie-Abkommen der Europäischen Union, das dafür sorgen soll, dass ihr keine illegalen Dateien wie Filme, Musik oder Videos teilt und herunter ladet. Oder sonst einen Unfug treibt, gegen den Anzugsträger etwas haben. Und wenn ihr das doch macht, dann kommt die Polizei und nimmt euch mit. Oder sie zwicken euch den Internetanschluss ab. Für immer. Dann könnt ihr mal gucken, was ihr den ganzen Tag so ohne YouTube und Facebook treibt.

Was ACTA so schlimm macht, sind viele verschiedene Faktoren. Zum Beispiel, dass der Inhalt des Gesetzesentwurf jahrelang hinter verschlossenen Türen ausgehandelt wurde. Von Regierungsvertretern, aber auch von Lobbyisten der großen Medienkonzerne. Denen einzig und allein ihr Profit wichtig ist und die in jedem Internetnutzer, also in uns, sowieso einen kleinen Kriminellen vermuten.

Außerdem werden jetzt eure Provider dafür haftbar gemacht, wenn ihr die Copyright-Gesetze im Netz nicht respektiert. Das würde sie dazu zwingen, eure Leitungen zu überwachen und jeden Verstoß zu melden. Dann würde euch der Provider anzeigen (weil er keine Lust darauf hat, für eure Vergehen Bußgelder zu bezahlen) und die Rechteinhaber würden euch gleich noch dazu verklagen. Auf jede Menge Geld.

Aber das ist noch nicht alles. Webseiten wie Twitter, Tumblr, 9GAG oder YouTube wären nicht mehr möglich, weil schon Zitate, aufeinander aufbauende Ideen und die Hintergrundmusik in privaten Videos strafbar wären. Von fremden Filmen, Musikstücken und Fotos ganz zu schweigen. Die Meinungsfreiheit würde eingeschränkt werden, Blogs, Magazine, ganze Portale würden verschwinden. Im Klartext: Wenn ihr weiterhin Spaß im Internet haben möchtet, eure Meinung frei äußern wollt oder einfach nur nicht damit einverstanden seid, dass die Telekom mitbekommt, auf welchen versauten Seiten ihr euch spät abends so herum treibt, dann müsst ihr etwas dagegen machen. Sonst sieht’s düster aus.

Wie könnt ihr helfen, dass ACTA wieder dahin verschwindet, wo es hergekommen ist? Erstens: Unterzeichnet diese Petition auf Avaaz. Sie wird in wenigen Tagen den Vertretern der Europäischen Union vorgelegt, die erst noch final darüber abstimmen müssen, ob ACTA Wirklichkeit wird. Zweitens: Ruft in Brüssel an, schreibt eMails, veröffentlicht Artikel darüber, Tweets, Facebook-Meldungen, sagt euren Freunden und eurer Familie Bescheid. Drittens: Beteiligt euch am Samstag, den 11. Februar, an Demonstrationen in vielen europäischen Städten. Wir wissen, am Samstag seid ihr verkatert und noch etwas high, aber diesmal ist es wirklich wichtig. Also bewegt eure Ärsche.

Noch haben wir die Möglichkeit, diesen Unsinn gemeinsam aufzuhalten. Weil ACTA so ziemlich gegen alles steht, was wir am Internet so lieben: Freiheit. Spaß. Austausch. Informationen. Und ab und zu ‘nen Porno. Wenn ACTA erst einmal verabschiedet wurde, dann ist es zu spät. Also guckt euch noch schnell dieses eindringliche Video an – und dann werdet ein bisschen rebellisch. Hopp, hopp!

Abonniert unseren Newsletter!

Strenesse

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

26 Kommentare

  • Max

    ACTA ist einfach sinnlos!
    Wir sind in einem freien 21 Jahrhundert , deshalb sollten wir auch die Freiheit haben im Internet!
    Acta ist ja schließlich gegen Kopien,Fälschungen aber es ist sicherlich nicht schön kontrolliert zu werden ALLES WAS MAN MACHT!
    ich habe auch keine Lust extra nachzudenken ist das hier legal wenn ich zum Beispiel ein Link öffne!
    ACTA übertreibt nicht alles muss man schützen!
    Wenn ich ein Witz klaue werde ich jetzt auch Verklagt?
    -Schwachsin
    FÜR FREIHEIT IM INTERNET!

  • Lange nichts, doch wenn dann richtig | bennesblog

    […] AMYPINK: Das Internet ist schon wieder in Gefahr […]

  • Franziska

    ACTA ist scheiße was soll den der scheiß

  • claudii

    Die da oben sollten zuallererst bei sich schauen, was sie mit unseren geldern machen…

    und jeder sollte seine meinung frei sagen dürfen.. auch im Netz

  • Nicole

    ACTA ist Kacke..

  • Seibtie

    In Deutschland herrscht Meinungsfreiheit, falls dieses land noch nicht´s davon gehört hat!

  • Doro

    Wir sind schon “gläsern” genug.
    Jetzt auch noch das!!! > Kampfansage

  • tt

    Wenn ACTA dann ein paar millionen menschen in den knast bringt ( in Deutschland ) würden die Steuer einnahmen drastisch sinken und niemand kann mehr den knast Bezahlen ( ausser vllt. ein INFLATION ) auch nicht toll

  • sala

    wenn se uns denn noch die inet freiheit weg nehmen

    wo is denn unsere freiheit
    ich denke mal die kriminal rate wirde denn auch steiken

    find das krass das inet nicht mehr zur freiheit gehören soll
    denn hätten se das inet nicht erfinden können

  • Fred

    Acta soll mal schön die Finger von unserer, bisher noch bestehenden, Internetfreiheit lassen. Ich habe keine Lust darauf bei jedem Satz den ich hier schreibe überlegen zu müssen ob ich das jetzt darf oder ob ich gleich in den Knast wandere dafür. Die, die uns da beobachten und kontrollieren wollen haben meist selber den meisten Dreck am stecken. Nieder mit der Acta, gebt solchen Leuten nicht diue Chance über uns solche Macht zu bekommen.

  • Susi

    was is denn das bitte unglaublich……

  • peter

    hmm warum sollten denn blogs geschlossen werden? warum sollten foren aussterben? ich glaube hier werden unnötig ängste geschührt. katzenvideos und oder sonstigen quatsch den man auf twitter oder youtube findet braucht man, wenn wir mal alle ehrlich sind sowieso nicht. von facebook mal ganz zu schweigen. echte, nützliche und vorallem seriöse information wird es weiterhin geben. freies internet? vergesst das. das gab es nie und wird es auch nie geben. internet als rechtsfreier raum? aber konzerne und banken sollen alles offen legen, transparent sein.tut mir leid leute, dass wird so nich funktionieren. macht euch mal darüber gedanken, wenn ihr demnächst wieder euer gesicht mit einer maske verdeckt und “transparenz” fordert! und das ständige argument:” ich bekomm den film halt sonst niergends also klau ich ihn im netz”, geht mir sowas von auf die nerven. was ist eigentlich los? wird denn der wert von arbeit nicht mehr geschätzt? geht ihr auch in den supermarkt klauen? ach nee, da seit ihr ja nich anonym. nur weil es kein passendes angebot im netz gibt um an bestimmte medien zu kommen, is das kein grund einfach mal was runterzuladen. aber anscheinend hat sich das mittlerweile so eingebürgert bei den netzaktivisten. vl arbeitet ja der ein oder andere hier inner software firma und is froh, dass er mit dem geld seine familie ernähren kann. und er weis auch was er an wissen reingesteckt hat.

  • Jonas

    Fus Ro Dah ALL the Censorshippers

  • Titzian

    junge acca ist Schwiße meine ist Besser meine ist ne Mafia Seite hier Link : http://www.meinemafia.de/Welt-ChatingMafia bin dort Besizer,

  • micha

    was haben die noch für bescheuerte Ideen
    es wird sich ja keiner mehr sicher fühlen bei einer Totalüberwachung.
    Jeder Mensch brauch seine freiheit

  • Vanessa

    ACTA ist doch total hirnlos und ne dumme idee!!!!!
    Wir alle lieben das Internet und wenn sie es zu wirklichkeit machen,dann
    machen sie sich mehr als unbeliebt. Die denken, das ist gut für uns???
    da täuschen sie sich aber GEWALTIG. Wenn die Youtube, Facebook und andere Seiten
    sperren, das wär ein Albtraum für alle Menschen. Nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen wären
    davon bestimmt nicht begeistert. Die Leute sollte darüber nachdenken , was die da für Sch***
    Ideen haben.Seien wir doch erlich, WER WILL DAS SCHON????

    Ich kann nur sagen ” ACTA ist total Beh****** und richtig Sch**** ” .

  • Guido Pauly

    ACTA gehört ad acta gelegt!

  • Dana

    was soll die scheiße eigentlich? was denken die sich wer/was die sind? haben wahrscheinlich n arsch offen und nix zum scheissen oder wie?

  • Ich will weiter Katzenvideos! <3 Diese Assis!

  • nana

    Acta ist doch das unnötigste von dem ich je gehört habe.
    Die sollten sich lieber mal darum kümmern, Kinderschänder und so zu suchen
    und für diese Leute nen härteres Gesetz zu machen, anstatt sich damit
    zu beschäftigen, wie sie denn noch mehr Millionen scheffeln können .. Unnötig!

  • Stoppt ACTA! » Am Samstag retten wir das Internet » Internet » AMY&PINK

    […] Freitag, 10. Februar 2012 Wir haben euch ja schon erzählt, wie unsagbar ätzend ACTA ist. Wenn dieses Gesetz verabschiedet wird, dann verwandelt sich das Internet in einen trostlosen […]

  • Contracta

    Mit ACTA wollen sie nur die Reaktionen testen! Die Reaktion ist wie erwartet negativ.

    wenn Acta mehr Kontrolle heißen soll dann kann ich nur sagen, dass wir bereits seit Jahren ACTA haben!!!

  • Hans

    Totale stassi totaler Kommunismus

  • Anonym

    Acta is SCHEIßE! Wetten ich komm für diesen Satz in den Knast?