Fashion Week Berlin - Models, Kunst und Dekadenz

Die Fashion Week Berlin hat gerufen, also habe ich meine Koffer gepackt und bin nun wieder in der Hauptstadt, um für euch gemeinsam mit der bezaubernden Christine von den neuen…
Fashion Week Berlin

Models, Kunst und Dekadenz

Die Fashion Week Berlin hat gerufen, also habe ich meine Koffer gepackt und bin nun wieder in der Hauptstadt, um für euch gemeinsam mit der bezaubernden Christine von den neuen Kreationen für den kommenden Herbst und Winter zu berichten. Dabei werden wir auf der Show von Stephan Pelger sein und über dessen Kollektion “Iconirony”, die als akzentuierte Neuintepretation des Boho-Chics zu verstehen ist, berichten. Rebekka Ruétz verspricht mit ihrer Runway-Show „The 4 Rings of Relevation. Chapter IV. The Witch.“ viel Mystik. Könnten die vier Ringe der Relevanz die nächsten Pieces werden, mit der sich die modische Elfenseele bekleiden möchte?

Von Bardonitz versucht dem Sein der eigenen Identität und den damit verbunden Eingrenzungen in Form der Geschlechterrollen auf den Grund zu gehen und die eigene Sichtweise darzustellen. Der Mode wird ein tiefer Sinn verliehen als Ausdruck des menschlichen Lebens. Wir sind gespannt, welche Materialien, Farben und Schnitte als Ausdruck der Empfindungen der Gestalterin gelten werden.

Die kreativem Nachwuchsdesigner von Augustin Teboul werden auch dieses Mal ihre Kollektion “The Thread of Ariane” in Form einer theatralen Installation vorstellen, welcher mit der Performance-Künstlerin Ariane Andereggen Kunstcharakter verliehen wird. Mitgewirkt hat außerdem noch die Szenografin Zana Bosnjak.

Ganz besonders freue ich mich auf die Shows einiger meiner Lieblingsdesigner wie Kaviar Gauche, Lala Berlin, Malaika Raiss, Karlotta Wilde, Issever Bahri, Hien Le und Dawid Tomaszewski. Die letztere Show wird in der Heeresbäckerei stattfinden und wir werden Backstage ein wenig dabei zusehen, was für einen Trubel es vor so einer interessanten Show gibt.

Und auch bei DHL, dem offiziellen Logistik-Partner, dürfen wir hinter die Kulissen blicken, bevor wir auf der Michalsky StyleNite dabei sein werden. Neben der Bread & Butter bemühen wir uns, viele Mode- und Lifestyle-Labels, für die Nachhaltigkeit und Fairness genauso wichtig sind wie Ästhetik, auf der Ethical Fashion Show Berlin und im Green Show Room kennenzulernen. Weil Verantwortung auch zur Mode gehört.

Festhalten werde ich die Fashion Week für euch in Bildern mit der neuen Nikon. Die stylishe und ultrakompakte Nikon 1 J1 verblüfft durch ihre besondere Reaktionsschnelligkeit und bietet mit der Kompatibilität zu Wechselobjektiven alles, was man für Aufnahmen großartiger Fotos und Filme braucht. Mit Programmfunktionen wie dem „Smart Photo Selector“, der automatisch die Auswahl der besten Filme übernimmt, und einer Aufnahmegeschwindigkeit von bis zu 60 Bildern pro Sekunde kann ich die über die Defilees flatternden Models besonders gut festhalten.

Ihr habt keine Einladung zum Königsfest des Modezirkus erhalten, aber interessiert euch dennoch für das Event und all eine Überraschungen? Unsere Freunde von Kalinkakalinka und Les Mads haben für euch zusammen getragen, wo ihr auch so hineinkommt, damit auch ihr in den Genuss der neuesten Kollektionen, hübschesten Models und dekadentesten Locations kommen könnt.

Dies ist ein gesponserter Artikel von Nikon. Auch hier werben!

Abonniert unseren Newsletter!

Amazon Styles

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

9 Kommentare

  • hannah

    Meltem viel viel spaß dir! Man, schade dass ich in den Prüfungen bin sonst hätten wir zusammen Berlin unsicher machen können:( Hau rein und halt mich auf den laufenden!

  • Ich hab kein Wort verstanden. ;-)

  • Christian

    Es hätte auch ohne Werbeeinlage für DHL, Nikon und Smart Photo Selector funktionert.

  • Max

    “Festhalten werde ich die Fashion Week für euch in Bildern mit der neuen Nikon. Die stylishe und ultrakompakte Nikon 1 J1 verblüfft durch ihre besondere Reaktionsschnelligkeit und bietet mit der Kompatibilität zu Wechselobjektiven alles, was man für Aufnahmen großartiger Fotos und Filme braucht. Mit Programmfunktionen wie dem „Smart Photo Selector“, der automatisch die Auswahl der besten Filme übernimmt, und einer Aufnahmegeschwindigkeit von bis zu 60 Bildern pro Sekunde kann ich die über die Defilees flatternden Models besonders gut festhalten.”

    Voll gut, wenn man von Nikon eine Kamera geschenkt bekommt, oder?

  • schöne zusammenfassung und danke für die erwähnung ;)

  • Jens

    schlimmer kann man ein Advertorial nicht machen

  • TimTim

    Mir geht die nervige Mittendrinplatzierung der Werbung auch stark auf die Eier.

  • Stefan

    Freue mich ebenfalls auf einige Designer und deren Shows…

  • soundso

    Also ich hab mir während des Werbebocks einen abgelacht. :D