Wenn Jungs backen - Plätzchen, die aussehen wie kleine Kackhäufchen

Na, seid ihr auch schon so richtig in eklig sanfter Weihnachtsstimmung? Mit Liebe im Herzen, Glühwein im Magen und Familienstress im Kopf? Ja? Wir auch. Und was macht man, wenn…
Wenn Jungs backen

Plätzchen, die aussehen wie kleine Kackhäufchen

Na, seid ihr auch schon so richtig in eklig sanfter Weihnachtsstimmung? Mit Liebe im Herzen, Glühwein im Magen und Familienstress im Kopf? Ja? Wir auch. Und was macht man, wenn man den Weihnachtsmann und all seine von gewieften Marketingexperten erfundenen Nebencharaktere einfach nur ganz fest drücken möchte? Na klar: Plätzchen backen! Naja, jedenfalls haben wir das versucht.

Wir schnappten uns Paulchens essensverrückte Freundin Lena, die ganz genau weiß, wie man so etwas macht. Aus jahrelanger Übung heraus – oder weil sie das mal in irgendeiner Kochsendung gesehen hat, keine Ahnung. Also kneteten wir gemeinsam mit dem selbsternannten Musikredakteur Janos und einer zufällig vorbeilaufenden Thainutte namens Thang den Teig, betranken uns mit einem immer stärker werdenden Gemisch aus Zimt, Orangen und Schnaps und lauschten Chris Rea, wie er Weihnachten nach Hause fährt. Wie jedes Jahr.

Glücklich schoben wir die putzige Armee aus Dingen, die aussahen wie kleine Halbmonde, in den vorgeheizten Ofen. Lena verabschiedete sich zum Sport. Alles, was wir Penisträger zu tun hatten, war die Dinger nicht verkohlen zu lassen. “Kein Problem!” dachten wir uns, schmissen den ersten Teil von “Kevin allein zu Haus” in den BluRay-Player und füllten uns weiter gegenseitig ab. Spätestens, als Kevin in New York ankam, hätte uns auffallen müssen, dass sich eine dichte Nebelwolke ihren Weg durch den Flur bahnte.

Lange Rede, gar kein Sinn: Die Plätzchen war nach gut zwei Stunden Backzeit nur noch verkohlte, kleine Kackhäufchen. Die nicht einmal mehr schmeckten. Und was machen echte Männer in so einer Extremsituation? Ganz klar: Einmal das komplette Weihnachtsmenü für vier beim Lieferdienst unseres Vertrauens bestellen. Und allen Befürchtungen zum Trotz, schmeckte das sogar noch richtig gut. Merry Xmas!

Topshop

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Puma

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

12 Kommentare

Topshop