Sebastian Toth - The Fox House

„New York hat das Modemekka Meatpacking District. Berlin hat Kreuzberg, samt Wohnzimmer-Café-Kultur. London hat Spitalsfield mit seiner berühmten alternativen Kunstszene. Und was hat Wien?“ Weil wir das nun endlich wissen…
Sebastian Toth

The Fox House

„New York hat das Modemekka Meatpacking District. Berlin hat Kreuzberg, samt Wohnzimmer-Café-Kultur. London hat Spitalsfield mit seiner berühmten alternativen Kunstszene. Und was hat Wien?“ Weil wir das nun endlich wissen sollten, fragt sich das ein neues Ausstellungskonzept und liefert dazu auch gleich die Antwort. Und zwar direkt mit sich selbst.

Heute eröffnet das ehemalige „Weisse Haus“ unter dem Namen „365 – The Fox House“ und hat auch leider nur genau so lange geöffnet, bevor es abgerissen wird. Bis dahin wird das Jahr genutzt, um in einem Forum unabhängige, junge kreative Künstler verschiedener Disziplinen unter dem Motto Urban Life auszustellen. Und das in der österreichischen Hauptstadt.

Heute Abend beginnt das Opening-Event, bei dem die Arbeiten der Mode-Designer Pebelle, Heidie´s und Dejan Dukic vorgestellt werden. Neben Cornelia Reidinger und Toni Tramezzini, zeigt auch der junge Wiener Fotograf Sebastian Toth seine Bilder. Wer es weder heute, noch morgen, oder voraussichtlich nie in diesem Leben nach Wien schafft, den vergnügen wir vorerst mit Bildern der Austrian Wasted Youth.

Etsy

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere tolle Neuigkeiten über Filme & Serien zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Forever 21

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar