AMY&PINK in neuem Glanz:

AMY&PINK in neuem Glanz - Präpubertäre Seriosität

Am Freitag Abend fand ich unter meinem Bett den Rest MDMA vom Melt Festival, fein zertreten, fast wie Pudersand sah das aus. Und während normale Menschen damit laut jubelnd auf…
AMY&PINK in neuem Glanz

Präpubertäre Seriosität

Am Freitag Abend fand ich unter meinem Bett den Rest MDMA vom Melt Festival, fein zertreten, fast wie Pudersand sah das aus. Und während normale Menschen damit laut jubelnd auf die nächstbeste Atzenparty rennen würden, weil sie sich gerade ‘nen Zwanni und den Weg zu Tiago gespart hatten, cancelte ich all meine überaus wichtigen Termine und begann mit dessen magischer Hilfe, endlich das vollgestopfte AMY&PINK aufzuräumen.

Es war einfach ätzend, dass wir uns immer als digitales Magazin bezeichnen, aber aussahen wie ein explodiertes Glücksbärchi. Kein Wunder, dass uns sowohl die Politikpresse als auch etablierte Vertreter der Printbranche nicht ernst nahmen. Und das lag sicherlich keineswegs an unseren präpubertären Texten oder schizophrenem Hin und Her an weltbewegender Lyrik und entblößter Primärgenitalien. Sondern einzig und allein am Design. Na klar.

Also was wurde geändert? Wenn ihr nicht blind oder tot seid, dann seht ihr, dass alles viel heller und noch plakativer ist. Vorausgesetzt einer der Werbebanner missbraucht die Seite nicht gerade mit giftgrünen Hintergründen oder schiebt sie wild durch die Gegend. Viele Elemente, die kein Mensch brauchte, wurden weggeworfen. Dazu zählen Boxen, Bilder und die einst so süße Farbkodierung. Die zwar hübsch anzusehen war, aber niemand blickte und einfach zu bunt war.

Was ihr gerade vor euch habt, ist keine Designrevolution. Oder eine vollkommen neue Art und Weise das Internet zu nutzen. Es ist einfach eine konsequente Weiterentwicklung von AMY&PINK und ein längst überfälliger Abwurf von Ballast. Souveräner, seriöser, erwachsener – nennt es, wie ihr wollt. Wir haben hier jedenfalls unseren Spaß und sind noch stolzer darauf, auf diesem Medium unsere überaus kompetenten Meinungen zum Besten zu geben. Fotze.

Sagt mal an, wie ihr das hier findet, und schaut währenddessen mal, ob alles in euren Nerdgeräten funktioniert. Besonders der Internet Explorer wird seinem Legendenstatus alle Ehre machen und so manche Neuerung anal penetrieren, das ist sicher. Und dann ist auch mal wieder Schluss mit Artikeln, die ausschließlich mit uns und der Seite und der Großartigkeit von all dem hier zu tun haben, und wir widmen uns wieder den schönen Dingen des Lebens. Versprochen.

Abonniert unseren Newsletter!

Guess

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

25 Kommentare

  • christian

    Holt mal wieder eure Suchfunktion aus den Untiefen der Website hervor!

  • Gefällt mir übrigens alles sehr gut. :D

  • Rolf Vennenbernd

    Hi Marcel, sieht viel besser aus! Wenn man jetzt noch nach einem Klick auf ein Bild durch die Bildstrecke klicken kann und nicht jedes Foto einzeln vergrößern muss, wäre das ein großer Gewinn.

  • vorx

    Sieht schön aufgeräumt aus, find ich viel besser!

    Allerdings ist die Fließtext-Times nicht so schmucke, im Ggs. zur schönen Überschrift. Vllt etwas mehr Zeilenabstand und eine Serifenschrift aus Google Fonts?

  • Wo isn die Blogroll? : )

  • Florian

    Endlich mehr Platz für Werbung!

  • Gefällt mir gut! Ich würd einzig nur “von Marcel Winatschek” statt “Text von ..” schreiben. “Text” scheint mir irgendwie unnötig ;)

  • Marcel

    Ne das passt schon so, weil manchmal auch “Foto von” dran steht, wenn das Bild nicht von uns kommt. Wenigstens dabei hab ich mir was gedacht ;)

  • Michael

    Hallo Marcel

    Sieht soweit ganz gut aus, allerdings gibt es Leute, die durch Ihren fehltgeleiteten Drang zur Induvidualisierung Opera benutzen. Und da werden irgendwie die Kurztexte der Artikel übereinandergeschoben. Etwas unschön ;)

  • MXMLN

    also ich habe die farbkodierung eigentlich als recht praktisch empfunden. aber egal.

    mir gefällt die kombination der beiden schriften irgendwie nicht ganz – da stört was.

  • MXMLN

    ach ja: das datum am ende des textes wird irgendwie komisch dargestellt – evtl. kleiner machen ?

    und ich vermisse die hintergrundbilder ! :o

  • Dan

    Viel wichtiger: Wem gehört der Busch?

  • i like a lot. aber auch wie mxmln gefällt mir die kombi der schriften nicht. evtl. nimmste das zerbröselte mdma und denkst drüber nach ;-)

  • Chris

    Sieht ganz hübsch aus, aber fast schon etwas blass. Wenn man einfach alle Farben weglässt, wird es nicht direkt alles hübscher…

  • MXMLN

    ps: mir hat das explodierte glücksbärchi immer gut gefallen. hat euch irgendwie ausgezeichnet.
    so wirkt es fast ein bisschen farblos …

  • TimTim

    Davor war das Design viel passender. Jetzt ist es zu steril. Jetzt ist Amy&Pink nicht mehr der somnambule Seelenfresser, der durch die Nacht streift um die Geschichten zu erleben, deren Handlungen wir kaum glauben können. Amy&Pink wirkt jetzt wie ein steriler Meister Proper mit Nerdbrille und mit einem Hemd an, das höher zugeknöpft ist als Schließmechanismen vorhanden sind. Was ich sagen will: Um trotz diesem Design den gleichen Stil und Charakter zu behalten wie davor sollten die Texte so derbe rocken, dass wir vor lauter Phantasie beim Lesen der Texte das Weiß der Webseite verschwimmen sehen bis wir geistig wieder beim alten Look sind.

  • Sebastian

    Fands vorher auch schöner :/
    Ist irgendwie zu steril und zu wenig Farbe. Vor allem ist die Typo der Artikel jetzt echt unschön.

  • aga

    ich find super so. ich muss gestehen, dass ich auch lange nicht mehr hier war. jetzt erst entdecke ich die ganzen neuen themen. trendinikator zum beispiel … is mir voher nie aufgefallen.

  • Le René

    die rechte spalte is irgendwie komplett mit einem einzigen link versehen und der führt auch noch ins leere:

    https://www.amypink.com/read/mein-leben-war-liebe-und-lust-0000017-v7n10

  • Andre

    Ich kann zwar nur beurteilen wie es unter der Nutzung von Safari auf meinem Mac wirkt und muss erstaunt als auch begeistert feststellen, dass das neue Design mir sehr zusagt.
    Macht weiter so.
    Liebe Grüße aus Hamburg

  • name

    wie kommt man jetzt zu deinen mitblogs, wie trash oder lilbit und wie die alle heißen? ich muss das video von dem kiffendem wissenschaftler finden!

  • Torbert

    Wenn jetzt alles noch ein wenig luftiger wäre…! wenn ich die startseite anguzcke, ist alles sehr gedrungen! Vor allem, wo jetzt trennlinien und faben fehlen. MOOOORE SPACE! Dann ists modern ;-)

  • Alex

    Abgesehen davon dass man die Seite auf’m 10″ Netbook nicht mehr ganz sehen kann … solls mir egal sein – wer liest denn blogs direkt auf der website?

    Mir ist viel wichtiger dass die Seite in feedly/google reader halbwegs brauchbar gelesen werden kann.