Tipps zum Wochenende - Ten Little Missions

Gehen wir doch einmal die sich nun dem Ende neigende Woche von vorne bis hinten durch und sehen uns an, was uns die letzten Tage in der Bilanz unseres Lebens…
Tipps zum Wochenende

Ten Little Missions

Gehen wir doch einmal die sich nun dem Ende neigende Woche von vorne bis hinten durch und sehen uns an, was uns die letzten Tage in der Bilanz unseres Lebens so gebracht haben. Montag… Irgendwas mit Regen. Richtig viel Regen. Dienstag… Lief da nicht “Two And A Half Men” auf ProSieben? Mittwoch… Die Lampe im Bad ging kaputt. Donnerstag… War das gestern? Waren wir da nicht weg? Feiern oder so? Freitag… Hurra, das ist ja heute! Und das bedeutet, dass es wieder abnormal sympathische “Ten Little Missions” gibt! Yeah, schnell, los geht’s! Und lasst uns diese nichtsnutzige Woche so schnell wie möglich vergessen.

Eins. Baut hurtig paar knackige Strauchtomaten auf eurem verlängerten Wohnzimmer an. Die Teile kommen optimal auf der Schnitte. Zwei. Ruft einmal alle eure Facebook-Feunde an und erzählt ihnen ausführlich, welche Lebenstipps euch die letzten 274 Glücksnüsse mit auf den Weg gegeben haben. Drei. Setzt für die kommenden zwei Tage für alle Wörter mit G ein H ein. Leute echt jetzt, dann wird endlich alles hut. Vier. Geht ein paar Nazis verprügeln. Die scheinen immer noch kapiert zu haben, dass sie in diesem Land unerwünscht sind. Fünf. Lauscht dem Interview von Radio Fritz über Lara und ihren gruseligem Psychotrip. Jetzt hat sie nicht nur uns, sondern auch denen erzählt wo, der verkiffte Frosch die Bong herumstehen hat. Aber wenigstens ist sie jetzt clean. Oder so.

Sechs. Esst lustige Lebensmittel, um die Farbe eurer Exkremente positiv zu verändern. Wir stehen schließlich alle auf goldenen Glitter in der Kacke. Sieben. Besorgt euch neue Musik. Besorgt euch neue Musik. Besorgt euch neue Musik. Besorgt euch neue Musik. Besorgt euch neue Musik. Besorgt euch neue Musik. Besorgt euch neue Musik. Besorgt euch neue Musik. Besorgt euch neue Musik. Acht. Fahrt mal wieder den Hund spazieren. Die dreizehn Jahre im Keller haben ihm eher geschadet. Neun. Erschafft euren eigenen unübertrefflichen Solomoment. Schließt diesmal nicht ab. Adrenalin steigert die Lust. Zehn. Schnappt euch Mike und Kelly und tanzt mit ihnen ganz tief umschlungen zu peinlich seichter Schrottmusik. Vergesst nicht euch dabei so richtig tief in die Augen zu schauen.

Urban Outfitters

Abonniert unseren Newsletter!

Drückt hier, um weitere aktuelle Neuigkeiten über das Leben zu lesen und drückt hier, um eigene Artikel und Fotos einzureichen. Oder folgt uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Etsy

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar